Alles über Online Pokern
Chris Moorman gewinnt seine 21. Triple Crown
05.08.2014

Chris Moorman gewinnt seine 21. Triple Crown

Chris Moorman gewinnt seine 21. Triple Crown

Chris Moorman ist bekanntlich der Name schlechthin für Online Turnier Gewinne. Der britische Pokerprofi konnte nun nach einer längeren Auszeit sofort wieder für einen Erfolg sorgen. Denn nach einer siebenwöchigen Online Poker Abstinenz holte sich der Pokerspieler aus Brighton Triple Crown Nummer 21 nach Angaben von PocketFives.

Da Moorman die World Series of Poker in Las Vegas spielte, war er sieben Wochen nicht an den Onlinetischen anzutreffen. Doch kaum war er wieder online unterwegs, schlug er wieder zu und sicherte sich Triple Crown Nummer 21. Sein Vorsprung auf den zweiterfolgreichsten Spieler in Sachen Triple Crowns beträgt nun zehn Stück.

Zum Auftakt dieser Triple Crown war Chris Moorman auf iPoker unterwegs und sicherte sich das iPoker €10.000 Guaranteed Rebuy Turnier, das ihm $3.600 einbrachte. Anschließend schnappte sich der Brite das Full Tilt Poker Benjamin, für das er $6.500 erhielt. Zu guter Letzt gewann Chris Moorman auch noch das Winamax High Roller Turnier, das ihm weitere $20.000 brachte. Neben der 21. Triple Crown sicherte sich der britische Pokerprofi also auch noch $29.100.

Dabei lief es für Moorman nach der Rückkehr aus Las Vegas zunächst alles andere als gut, wie PocketFives unter Bezugnahme auf den Pokerprofi berichtete. So soll er umgehend $5.000 verloren haben. Dies soll aber auch eine Art Weckruf gewesen sein, wie sich nun mit der 21. Triple Crown zeigte.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.