Alles über Online Pokern
CPT St. Maarten: Steffen Kabitzke auf Kurs Final Table
19.11.2013

CPT St. Maarten: Steffen Kabitzke auf Kurs Final Table

CPT St. Maarten: Steffen Kabitzke auf Kurs Final Table

Bei der Caribbean Poker Tour (CPT) ist inzwischen bereits das nächste Highlight an den Start gegangen. Insgesamt 175 Pokerspieler kauften sich bei dem $1.350 + $150 CPT St. Maarten Event ein. Nach Tag 3 sind nur noch 13 Teilnehmer mit von der Partie, wobei drei deutschsprachige Spieler noch Hoffnungen auf den Sieg bei der CPT St. Maarten haben können. Diese verbliebenen Pokerspieler haben mindestens $3.500 sicher, während der Sieger mit $70.000 vom Tisch gehen wird. Aus deutscher Sicht hat dabei Steffen Kabitzke die besten Chancen auf ein erfolgreiches Ende. Der Deutsche liegt mit 381.000 Chips an vierter Position des Chipcounts nach Tag 3. Zudem sind noch die Österreicherin Johanna Hupfer (9./173.000) und Jamila von Perger (11./142.500) mit von der Partie.

Drei weitere deutschsprachige Spieler schafften zudem den Sprung in die 20 bezahlten Ränge bei der CPT St. Maarten. Die beiden Österreicher Bernhard Moessner und Thomas Dolezal schafften es auf die Positionen 14 und 18 und kassierten hierfür $3.500, beziehungsweise $3.000. Mathias Nehring aus Deutschland wiederum belegte Rang 20 ($2.510). In Führung liegt aktuell Anthony Zinno. Der US-Amerikaner führt mit 531.000 Chips nur knapp vor dem Ungarn Zsolt Vizsnyczai (512.000), während der Drittplatzierte Brite Steve Smith (385.000) mit einigem Abstand folgt. Shortstack unter den 13 verbliebenen Pokerassen ist der ehemalige Europameister Mihai Manole aus Rumänien (102.500).

 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.