Alles über Online Pokern
Daniel Alaei holt sich sein fünftes Bracelet bei der WSOP
11.06.2015

Daniel Alaei holt sich sein fünftes Bracelet bei der WSOP

Daniel Alaei holt sich sein fünftes Bracelet bei der WSOP

Bei der World Series of Poker (WSOP) hat sich Daniel Alaei sein nächstes Bracelet gesichert. Der US-Amerikaner setzte sich am Donnerstagmorgen deutscher Zeit bei Event 21 der WSOP 2015 durch und war damit schon zum fünften Mal in seiner Karriere erfolgreich. Zuvor siegte Daniel Alaei in Las Vegas in den Jahren 2006, 2009, 2010 und 2013.

Insgesamt 157 Pokerspieler beteiligten sich an dem $10.000 Omaha Hi-Lo 8 or Better Championship Turnier. In die 18 bezahlten Ränge schafften es unter anderem:

  • Scott Clements (4./$129.235)
  • Ken Aldridge (5./$97.122)
  • Mike Wattel (7./$57.748)
  • Jeremy Ausmus (9./$36.688)
  • Joe Cassidy (11./$29.943)
  • Eli Elezra (17./$20.941) und
  • Erik Seidel (18./$20.941).

Unter den acht bisherigen WSOP Gewinnern in den 18 bezahlten Rängen lag auch Tobias Hausen. Der deutsche Pokerspieler sicherte sich für Rang acht $45.661. Dies war sein siebtes Preisgeld in den vergangenen fünf Jahren bei der WSOP 2015 und sein bislang größtes.

Im Heads-Up saßen sich Kyle Miaso und Daniel Alaei gegenüber. Miaso ging dabei mit einer Führung von 2,8 zu 1,9 Millionen Chips ins Rennen- musste sich aber dreieinhalb Stunden später mit Rang zwei und $241.691 zufrieden sein. Daniel Alaei hingegen sicherte sich sein fünftes goldenes Armband im Rio All-Suite Hotel und Casino und zudem $391.097.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.