Alles über Online Pokern
Daniel Negreanu und Jack McClelland in Poker Hall of Fame aufgenommen
11.11.2014

Daniel Negreanu und Jack McClelland in Poker Hall of Fame aufgenommen

Daniel Negreanu und Jack McClelland in Poker Hall of Fame aufgenommen

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2014 im Rio in Las Vegas läuft inzwischen der Final Table des $10.000 Main Events. Die verbliebenen neun Spieler haben die Karten bereits in die Hand genommen, der Vorjahresfinalist Mark Newhouse ist bereits überraschend ausgeschieden. Im Vorfeld gab es noch ein weiteres Großereignis in Las Vegas.

Denn die diesjährigen neuen Mitglieder der Poker Hall of Fame sind feierlich in die Ruhmeshalle aufgenommen worden. Damit gehören nun Daniel Negreanu und Jack McClelland offiziell zu den Mitgliedern der Hall of Fame. Die Aufnahme der beiden neuesten Mitglieder in die Ruhmeshalle des Pokers wurde im legendären Binion’s Horseshoe Casino ausgeführt. Während Daniel Negreanu gerade erst 40 Jahre alte geworden ist und somit nun endlich in die Poker Hall of Fame aufgenommen werden konnte, macht sich Jack McClelland seit über 40 Jahren einen Namen im Pokerbusiness, wobei er vor allem bei der WSOP und WPT als Drahtzieher bekannt ist.

Die Lobrede auf Jack McClelland hielt kein Geringerer als der Rekord-Bracelethalter der WSOP, Phil Hellmuth. Dagegen war es Brian Balsbaugh der vor den Augen vieler Pokerlegenden wie Doyle Brunson oder Linda Johnson die Einführungsrede auf Negreanu hielt.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.