Alles über Online Pokern
Poker Literatur und Poker Filme

Poker Literatur und Poker Filme

Wer langfristig plant mit Poker Geld zu verdienen, kommt nicht daran vorbei sich intensiv mit Pokerliteratur zu beschäftigen. Hier findest Du eine Auswahl von Bücher, die uns hilfreich waren. Weiterhin stellen wir Dir einige Filme für einen spannenden bzw. lehrreichen Fernsehabend vor.

Pokerbücher

Pokerbücher

Full Tilt Poker Handbuch der Turnierstrategie (dt.) - Andy Bloch, Howard Lederer et al. Texas Holdem Poker Buch (dt.) - Stephan Kalhamer The Theory of Poker - David Sklansky Super System II - Doyle Brunson Texas Hold'em - Poker mit System (dt.) - Eike Adler Texas Holdem 'Mit Strategie zum Profi' - Eloy Beihofer Harrington on Hold'em - Dan Harrington Caro's Book of Poker Tells - Mike "Mad Genius" Caro 7-Card Stud: 42 Lessons How to Win at Medium & Lower Limits - Ken Warren, Roy West

Pokerfilme

Pokerfilme

The Cincinnati Kid - Steve McQueen, Edward G. Robinson Rounders - Matt Damon, Edward Norton Lucky Town - Kirsten Dunst Shade - Sylvester Stallone und Melanie Griffith



 

Full Tilt Poker Handbuch der Turnierstrategie (dt.)

... von Andy Bloch, Howard Lederer et al.

Die Pokerprofis aus dem Full Tilt Poker Team haben ein neues Buch herausgebracht. Auf insgesamt 496 Seiten erklären die 12 Profis verschiedene Aspekte und Strategien beim Turnierpoker.

Dass das Buch zahlreiche hilfreiche Tipps enthalten wird, steht außer Frage: zusammen haben die Schreiber mehr als 30 Millionen und 21 WSOP Bracelets bei Turnieren gewonnen.

Anders als Harrington gehen die Autoren neben Texas Holdem NL auch auf Omaha, Stud und Razz ein. Das Buch richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene.

Neben den oben genannten Autoren haben auch Ted Forrest, Richard Brodie, Rafe Furst, Phil Gordon, David Grey, Mike Matusow, Huckleberyy Seed, Keith Sexton und Gavin Smith.
Ankündigung


 

Texas Holdem Poker Buch (dt.)

... von Stephan Kalhamer

Vom Anfänger zum turnierreifen Pokerstrategen

Dies ist das erste Texas Holdem Buch in deutscher Sprache.
Der Autor Stephan Kalhamer ist Diplom-Mathematiker und studierte in Augsburg und Boston. Seit mehr als zehn Jahren beschäftigt er sich mit Poker.
Sein Buch gliedert sich in zwei große Blöcke. Der erste widmet sich vor allem dem Neuling und erklärt generelle Gegebenheiten, Regeln und Spielarten. Der zweite geht ins Detail und erklärt verschiedene taktische und strategische Konzepte, die das eigene Spiel verbessern.

Das Buch hat 232 Seiten Umfang, kostet 29,90 EUR und ist erschienen im Verlag AniMazing GmbH.


 

The Theory of Poker

... von David Sklansky

David Sklansky gehört zu den größten Autoren zum Thema Poker. In "The Theory of Poker" beschreibt er auf insgesamt 276 Seiten u.a. "The Fundamental Theory of Poker" und wie diese auf das eigene Spiel anwendbar ist. Ausserdem beschäftigt er sich in weiteren Kapiteln mit dem Bluffen, Täuschungen, Slowplaying, Positionen ... Dabei geht er sowohl auf Texas Holdem, als auch auf viele weitere Varianten des Poker ein.

Viele professionelle Pokerspieler bezeichnen dieses Buch als das Beste, welches jemals zum Thema Poker verfasst wurde.


 

Super System II

... von Doyle Brunson

Doyle Brunson's Super System 2 wird von vielen Pokerspielern als die Pokerbibel überhaupt bezeichnet. In dem Buch befinden sich Kapitel zu Limit Hold'em von Jennifer Harman, Omaha Hi/Lo von Bobby Baldwin, Seven Card Stud Hi/Lo von Todd Brunson, Pot Limit Omaha von Lyle Berman, Tripple Draw von Daniel Negreanu sowie der wohl bekannteste No-Limit Hold'em Artikel von Doyle Brunson.
Einige Artikel wie die Geschichte von Texas Hold'em, Online Poker oder auch 43 Tipps von Mike Caro runden das Buch zu einem Meisterwerk ab.
Besonders für Pokerspieler die sich mal in anderen Pokervarianten ausprobieren möchten ist Super System 2 ein absolutes "Muss" in jedem Bücherregal.


 

Texas Hold'em - Poker mit System (dt.)

... von Eike Adler

Das Buch liefert eine leicht verständliche Einführung in das Pokerspiel allgemein. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Variante Texas Hold'em, die aktuell häufig im TV übertragen wird. Es werden die taktischen Grundlagen vermittelt und gleichzeitig Übungen angeboten, um sich im Pokerspiel zu verbessern und häufiger zu gewinnen.

Das Ziel des Buches besteht darin, dem Leser die Grundlagen des Pokerns zu erklären, ihm durch Übungen und kleine Tests beizubringen, wie man in diesem Gewinne maximieren und Verluste minimieren kann, und eine allgemeine gewinnbringende Spielweise zu vermitteln. Es geht dabei sowohl auf Cashgame- als auch auf Turnierpoker ein.

Der Autor Elke Adler spielt seit über 5 Jahren Poker und arbeitet seit Anfang 2006 als Poker-Profi. Neben seiner Autorentätigkeit gibt er auch Coachings.


 

Texas Holdem 'Mit Strategie zum Profi'

... von Eloy Beihofer

"Mit Strategie zum Poker-Profi" nimmt den Leser an die Hand und führt in einem lockeren und humorvollen Stil umfangreich in die Thematik ein.

Von den Spielregeln, über konkrete Beispielsituationen bis hin zu Spielpsychologie und einer Einführung in die Welt der Spieltheorien schlägt Beihofer einen weiten Bogen durch die Thematik - ohne jedoch auf trockene Tabellen und Statistiken zu verweisen.


 

Harrington on Hold'em

... von Dan Harrington

Dan Harrington hat mit 'Harrington on Holdem' das wohl beste und umfangreichste No-Limit Hold'em Turnierbuch der Welt geschrieben. Die Referenzen des Autors sprechen hierbei für sich. 1995 gewann Harrington das Main Event der WSOP und 2003 und 2004 schaffte er es jeweils an den Finaltisch.
Aufgeteilt in 2 Bücher, beschäftigt sich das erste Buch mit strategischen Elementen während sich das zweite Buch mit dem 'Endgame' eines Turniers beschäftigt. Harrington on Hold'em erklärt ausführlich warum die 2 Startingcards nicht das wichtigste sind und worauf es bei Turnieren, im Unterschied zu Cash Games, besonders ankommt.
Jeder ambitionierte Pokerspieler sollte dieses Buch daher gelesen haben.


 

Caro's Book of Poker Tells

... von Mike "Mad Genius" Caro

In der Pokersprache steht "Tell" für eine Geste oder eine Handlung des Gegners, womit er sein Blatt verrät. Wer ein "Tell" beim Gegner erkennt, hat ein leichtes Spiel.

Mike Caro beschreibt auf 320 Seiten zahlreiche typische "Tells" und wie man auf diese reagiert. Das Buch enthält eine große Anzahl von Bildern und Situationsbeschreibungen und ist somit absolut empfehlenswert für alle RealLife- und Casinospieler.


 

7-Card Stud: 42 Lessons How to Win at Medium & Lower Limits

... von Ken Warren, Roy West

Ein gutes Buch für alle Seven Card Stud begeisterten Spieler. Die Grundelemente des Studs sowie passive und aggressive Spielweisen werden ausführlich dargestellt. Alle einzelnen Strassen werden in einzelnen Abschnitten behandelt und auch dem Stud-Tournament Spiel ist ein eigenes Kapitel gewidmet.



 

The Cincinnati Kid

... mit Steve McQueen, Edward G. Robinson

New Orleans, 1936: Pokerspieler Eric alias Cincinnati Kid will ganz nach Oben. Um dorthin zu gelangen muss er sich mit Altmeister Lancy Howard, dem ungekrönten Pokerkönig, messen. Sein Erfolg hängt nicht nur vom Glück mit den Karten ab, sondern vor allem von strategischen und psychologischen Geschicken und ausgezeichneter Kondition. Schließlich kommt es zum Duell, in dem es auf eine einzige Hand ankommt.


 

Rounders

... mit Matt Damon, Edward Norton

Mike McDermontt (Matt Damon) ist ein gewissenhafter Jurastudent, der mehr oder weniger erfolgreich versucht, seine Vergangenheit als Pokerspieler zu vergessen. Dann wird sein bester Freund Worm (Edward Norton) aus dem Gefängnis entlassen. Worm scheint jedoch gar nicht so froh darüber, denn er besitzt noch einen Schuldenberg, den er vor seinem Haftaufenthalt angehäuft hat. Schon nach kurzer Zeit sind ihm die Kredithaie auf den Fersen. Und sie sind nicht gerade zimperlich. Worm sucht Hilfe bei seinen Freund. Er will gemeinsam mit Mike an die alten Zeiten anknüpfen, in denen beide ein unschlagbares Team waren und sich mit kleinen Betrügereien am Pokertisch behaupten konnten. Entgegen seinen besten Absichten, beschließt Mike seinem in Bedrängnis geratenen Freund zu helfen und kehrt an den Spieltisch zurück. Aber schon ziemlich bald stecken beide in einer unangenehmen Situation, und plötzlich steht für Mike die gesamte Existenz auf dem Spiel...


 

Lucky Town

... mit Kirsten Dunst

Die Heldin dieses Films macht sich auf ihren Weg nach Las Vegas, um Ihren Vater zu finden. Unterwegs gabelt sie den jungen hoch verschuldeten Kartenspieler Colonel auf. Als sie in Sin City endlich den Vater finden, kommen sie vom Regen in die Traufe. Denn Daddy hat Ärger mit einem der örtlichen Gangster Bosse. Der eiskalte Killer Jimmy wird auf Ihn angesetzt.


 

Shade

... mit Sylvester Stallone und Melanie Griffith

Die Trickbetrüger Vernon, Tiffany und Charlie haben sich zusammengetan um ahnungslose Pokerspieler über den Tisch zu ziehen. Ihr letztes Opfer: Larry Jennings, der insgesamt $85.000 verspielt. Leider weiß niemand aus dem Trio von der Herkunft der Beute. Sie gehört Mafia Boss Malini, was zunächst Jennings büßen muss.