Alles über Online Pokern
Deutschland im Vergleich der europäischen Nationen auf Platz zwei
11.09.2006

Deutschland im Vergleich der europäischen Nationen auf Platz zwei

Deutschland im Vergleich der europäischen Nationen auf Platz zwei

Der Schwede Peter Lindstrom gewann am 9.September das erste europaweite Pokerturnier von Everest Poker. Im Finale setze er sich gegen die anderen 99 Finalteilnehmer im Casino de Barcelona durch. Lindstrom zeigte über den ganzen Abend hinweg starke Nerven.

“Trotz der großen Anspannung hat mir das Turnier wahnsinnig viel Spaßgemacht”, sagt Lindstrom. “Von Anfang bis Ende war es so organisiert,dass wir Spieler uns ganz auf das Pokern konzentrieren konnten. Ichfreue mich schon jetzt auf die Fortsetzung 2007.”

Der Gewinner der EPEC teilte sich das Preisgeld von 50.000 EUR mit den besten 17 Spielern aus Deutschland, Dänemark, Frankreich, der Schweiz, Belgien,Italien und Schweden. Die Termine der EPEC 2007 werden Ende diesenJahres bekannt gegeben. Everest Poker rechnet mit Anmeldungen vonmehr als 50.000 Spielern.

Mit vier Platzierungen unter den 18 Gewinnern schlossen diedeutschen Spieler als zweit erfolgreichste Nation nach den Schweden(mit sechs Platzierungen) das Turnier ab. Der beste Deutsche landeteauf Platz sieben. Insgesamt haben elf Spieler Deutschland bei derEPEC vertreten.

Bet-at-Home Poker

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.