Alles über Online Pokern
Bond-Schurke Mikkelsen will mit Poker reich werden
17.01.2007

Bond-Schurke Mikkelsen will mit Poker reich werden

Bond-Schurke Mikkelsen will mit Poker reich werden

Kopenhagen (dpa) - Nach dem verlorenen Film-Poker im fiktiven «Casino Royale» gegen Superagent James Bond will der dänische Schauspieler Mads Mikkelsen (41) am Wochenende im «richtigen Leben» durch Kartenspiel reich werden.

Wie die Zeitung «Berlingske Tidende» berichtete, nimmt der Darsteller des Superschurken LeChiffre am Wochenende im wirklichen «Casino Copenhagen» an einem Turnier um 14 Millionen Kronen (1,9 Millionen Euro) teil.

Mikkelsen hatte bei den Dreharbeiten zum ersten Bond-Film mit dem neuen 007-Darsteller Daniel Craig (38) Pokerunterricht genommen und auch in den Drehpausen kräftig Karten gespielt. Beim großen Filmfinale verlor er dann die entscheidende Pokerpartie um 100 Millionen Dollar (77 Millionen Euro) gegen den auch hier unschlagbaren Geheimagenten 007.

Er sei durch den Film aber doch ein «ganz passabler» Pokerspieler geworden, meinte Mikkelsen später und unterstrich sein Interesse durch Teilnahme an einem von der Polizei per Razzia beendeten illegalen Turnier in Dänemarks Hauptstadt.

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.