Alles über Online Pokern
Kurze Session bei der zweiten durrrrr-challenge
09.03.2011

Kurze Session bei der zweiten durrrrr-challenge

Kurze Session bei der zweiten durrrrr-challenge

Nach einer Pause von mehr als zwei Monaten haben Tom „durrrrr“ Dwan und Daniel „jungleman12“ Cates die zweite durrrrr-challenge fortgesetzt. Allerdings haben die beiden Pokerasse lediglich 363 Hände gespielt. Hierbei konnte „jungleman12“ seine Führung um weitere $122k ausbauen. Somit beträgt sein Gesamtprofit nach 17.471 der geplanten 50.000 Hände nun $941.263. Sollten die beiden Protagonisten alle zwei Monate 363 Hände spielen, wäre die zweite durrrrr-challenge im Jahr 2026 beendet. Das Tempo ist nach einem flotten Start genauso lahm geworden wie bei der ersten durrrrr-challenge zwischen „durrrrr“ und Patrik Antonius.

Zu Beginn der $200/$400 No Limit Texas Hold’Em Session auf Full Tilt Poker gestern sah es so aus, als könnte Tom Dwan den Rückstand verkürzen, doch sein Kontrahent drehte den Spieß nach und nach um. Bei der aktuellen Session konnte Daniel „jungleman12“ Cates auch den größten Pot für sich verbuchen. Dieser war 80.799 US-Dollar schwer. Hierbei setzte sich „jungleman12“ mit Kd Jd gegen 7s 7d von „durrrrr“ bei einem Board aus 8d 9h 6d Qh Kh durch. Zudem sicherte sich Cates auch noch einen $66.398 schweren Pot. Diesen holte er sich mit 8d 9s bei einem Board aus 9h 8h 6h 3c Qs . Hier hatte Dwan lediglich Ah Tc vorzuweisen.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.