Alles über Online Pokern
WPT-Champion: Joe Bartholdi
28.04.2006

WPT-Champion: Joe Bartholdi

WPT-Champion: Joe Bartholdi

Nach sechs Spieltagen hatte sich die anfängliche Zahl von 605 Teilnehmern auf den Final Table reduziert. Unter den vorzeitig ausgeschiedenen finden sich klangvolle Namen, wie Doyle Brunson, Johnny Chan, Jennifer Harman und Phil Hellmuth, um nur einige zu nennen.

Der mit niedrigstem Stack ins Rennen gehende Vietnamese, Men Nguyen, eine mehr als bekannte Person auf Las Vegas Pokertischen, war auch der erste, dem das Schicksal ein Weiterspiel verwehrte. Er vertraute seinen Stack auf 10-10, scheiterte jedoch an Claus Nielsens Pocket-Queens, dem der Flop noch dazu eine dritte Dame bescherte. Seine Bankroll um $ 292.915 aufgebessert, verließ er den Tisch.

Durch erstklassiges Spiel, gelegentlich auch durch etwas Glück unterstützt, hatte sich James Van Alstyne in die Postition des Chipleaders gespielt. Doch auch für ihn war die Hoffnung auf den Titel, an diesem Tag, rasch zu Ende. Zuerst verdoppelte er den Stack des Engländers, Roland de Wolfe, und wurde schließlich von Joe Bartholdi als Vierter eliminiert.

Nachdem auch Claus Nielsen aus Las Vegas und schließlich De Wolfe, als Dritter, den Tisch verlassen hatten, saßen sich der in Kanada lebende David Matthew und Joe Bartholdi Heads-up gegenüber. Bartholdis Vorteil im Chipcount lag bei 3 zu 1, was auch zu einem raschen Ende für Matthew führte. Allerdings, für Matthew verwirklichte sich der Traum der Neuen Welt: Mit einem Buy-in von $ 25 hatte er seine Teilnahme am Finale der WPT in einem Satellitenturnier online gewonnen. Und nun verließ er den Tisch mit $ 1.903.950!

Joe Bartholdi hat sich während der vergangenen drei Jahre mehrmals in die Geldränge von Turnieren gespielt gehabt. Sein, das Preisgeld betreffend, bisher größter Erfolg war ein 5. Platz im $ 1.500-No-Limit-Holdem-Bewerb bei den WSOP 2005, dotiert mit $ 71.445.

Neben dem Bracelet und seinem Buy-in fürs WPT-Finale im nächsten Jahr, kassierte er die phantastische Summe von $ 3.760.165. Ein erstklassischer Start für eine Pokerkarriere. Wir wünschen ihm weiterhin viel Glück.

Hier nochmals die Liste der Teilnehmer am Final Table der WPT-Championship 2005/2006:

1. Joe Bartholdi, Las Vegas, USA $ 3.760.165

2. David Matthew, Toronto, Kanada $ 1.903.950

3. Roland De Wolfe, London, England $ 1.025.205

4. Claus Nielsen, Las Vegas, USA $ 659,120

5. James Van Alstyne, Las Vegas, USA $ 439,375

6. “Men” Nguyen, Bell Gardens, USA $ 292,915

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.