Alles über Online Pokern
Knapp 40.000 € bei 1. Hamburger Pokermeisterschaft
31.05.2006

Knapp 40.000 € bei 1. Hamburger Pokermeisterschaft

Knapp 40.000 € bei 1. Hamburger Pokermeisterschaft

Mit einem Rekordgewinn endete in der Nacht vom 27. auf den 28. Mai 2006 die 1. Hamburger Texas Hold’em Pokermeisterschaft in der Spielbank Hamburg: Als der Sieger frühmorgens vom Final Table aufstand, freute er sich über 11.750 €. Der Zweitplatzierte erhielt 7.050 €. Der dritte Rang war mit 5.100 € dotiert.

Insgesamt konnte die Spielbank Hamburg ein Rekordpreisgeld von 39.200 € ausschütten. Somit erzielte der Viertplatzierte noch 3.550 €, der Spieler auf Position fünf bekam 3.150 €. Selbst der 9. Platz lag mit 1.550 € noch im vierstelligen Bereich.

“Die große Resonanz bei unserer ersten Hamburger Meisterschaft zeigt, dass Pokern auch hier bei uns viele Freunde hat. Und immer neue kommen dazu. Daher haben wir eine Reihe von Poker-Veranstaltungen für Anfänger aber auch für Fortgeschrittene in das Programm genommen”, sagt Michael Huxholl, Poker-Chef der Spielbank Hamburg.

Insgesamt 50 Teilnehmer beteiligten sich an dem international besetzten Turnier. Seine ganz besondere internationale Note bekam die Meisterschaft, als einige Spieler des Fußball-Nationalteams von Costa Rica der Spielbank Hamburg einen Besuch abstatteten. Die Ballkünstler aus Südamerika trugen zwar ihre National-Trikots. Sie beschränkten sich jedoch darauf, den Pokerspielern über die Schultern zu schauen.

Wir stellen Dir auf unserer Seite einige Online Poker-Anbieter vor.

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.