Alles über Online Pokern
Elton gewinnt Poker Nacht bei Raab
07.07.2006

Elton gewinnt Poker Nacht bei Raab

Elton gewinnt Poker Nacht bei Raab

Pech für Pokerface Stefan Raab: Bei seiner “TV total Europoker.net Nacht” reichte es für den ehrgeizigen Entertainer am Ende nur für den dritten Platz. Zuvor stach Raab noch die Poker-Promis Sasha, Heike Makatsch und Wildcard Gewinner Christoffer G. aus. Letzterer hatte sich vorher in Poker-Qualifikationsturnieren im Internet gegen 50.000 Mitbewerber durchgesetzt und sich als sechster Mitspieler für die prominente Pokerrunde qualifiziert. Trotz dieser großen Erfahrung musste er den Großteil des Potts von 100.000 Euro den Promis überlassen.  Woran lag’s? “Sie spielten einfach nicht nach System”, erklärte der 19-jährige, frisch gebackene Abiturient.

Seine Chancen schätzte Stefan Raab schon vor Beginn des großen Bluffen und Bietens recht bescheiden ein: “Ich bin ein blutiger Anfänger. Ich habe erst vor zwei Wochen erstmals diese Variante mit Mitarbeitern gespielt. Vorher haben wir immer nur Strip-Poker gespielt.” Das ganz große Geld holte sich am Ende dann auch nicht der Pokernacht-Initiator, sondern sein Angestellter Elton, der sich diebisch über den Sieg im Finale über Michael Bully Herbig freute: “Das ist großartig. Sonst macht der Teufel ja immer auf den größten Haufen”.

Elton konnte sich auf den Hauptgewinn von 50.000 Euro freuen. Als Zweiter sicherte sich Michael Bully Herbig 20.000 Euro, Stefan Raab auf Platz drei 15.000, gefolgt von Wildcard-Gewinner Christoffer G. auf Rang vier, der ihm immerhin 10.000 Euro Gewinn einbrachte. Heike Makatsch ergatterte noch 5.000 Euro. Popstar Sasha ging als Letzter leer aus.

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.