Alles über Online Pokern
Hohe Einschaltquoten für Poker auf DSF
14.07.2006

Hohe Einschaltquoten für Poker auf DSF

Hohe Einschaltquoten für Poker auf DSF

In der vergangenen Woche begeisterte Stefan Raab mit seinem Promi-Pokerturnier ein großes Publikum und erzielte in der Zielgruppe einen Marktanteil von mehr als 16 Prozent. Das DSF erkannte diesen Trend schon vor einigen Monaten und sendet «Poker exklusiv» nun sogar zur Primetime.

Am Donnerstag wollten ab 20:15 Uhr im Durchschnitt immerhin 0,18 Millionen Menschen die Übertragung der “World Poker Open” sehen, was für einen Marktanteil von 0,7 Prozent beim Gesamtpublikum reichte. In der wichtigen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen kam das spannende Spiel am Pokertisch auf 0,11 Millionen Fans sowie 1,1 Prozent Marktanteil.

In der zweiten Stunde kletterte der Marktanteil bei den Werberelevanten mit 0,15 Millionen Fans sogar auf 1,5 Prozent. Insgesamt wollten 190.000 Zuschauer das Spiel um die “große Kohle” mit den besten Zockern der Welt nicht verpassen. Hier betrug der Marktanteil 0,8 Prozent.

Doch nicht nur am Abend, sondern bereits am frühen Morgen gibt’s unterhaltsame Poker-Übertragungen im DSF zu sehen. Hier stimmten die Marktanteile ebenfalls - auch wenn die Reichweite aufgrund der frühen Sendezeit nicht wirklich überzeugen kann. 0,03 Millionen Menschen verfolgten am Donnerstag ab 09:00 Uhr im Schnitt eine weitere Poker-Runde, was einen Marktanteil von 0,8 Prozent bedeutete. In der Gruppe der 14- bis 49-Jährigen kam «Poker Degree Poker Championships 2005» auf 0,02 Millionen Fans und gute 1,1 Prozent Marktanteil.

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.