Alles über Online Pokern
Menschen pokern besser als Computer
23.08.2006

Menschen pokern besser als Computer

Menschen pokern besser als Computer

Auch ein Riesencomputer wie HAL aus dem legendären Film “2001 - Odyssee im Weltraum” wäre laut kanadischen Wissenschaftlern durch eine Partie Poker zu schlagen gewesen. Im Gegensatz zu IBMs Supercomputer Deep Blue, der den Schachweltmeister Garry Kasparov 1997 besiegte, kann auch der weltbeste Poker-Computer keinen Menschen besiegen - noch nicht.

Die Computer-Forschung hat bislang noch keine Computerprogramme geschrieben, die den Rechner Entscheidungen aufgrund von unvollständigen oder falschen Informationen treffen lässt, haben Forscher der kanadischen Alberta University herausgefunden. ” Die Fähigkeiten eines Pokerspielers passen nicht gut mit denen eines Computers zusammen”, sagte der Forscher Jonathan Schaeffer US-Medien zufolge anlässlich eines Computer-Pokerwettbewerbs. “Computer sind nicht sehr gut im Lernen und Abwägen”.

Schaeffer und sein Team haben den Computer Hyperborean entwickelt, der bereits zwei Turniere gewonnen hat. Obwohl dabei 250.000 Blattvarianten durchgespielt wurden, sei Hyperborean in erster Linie dazu gedacht anhand von Poker Unsicherheitsfaktoren an künstlicher Intelligenz zu testen. “Die Techniken und Prinzipien die wir für Pokerspiel-Systeme entwickeln können auch für viele andere Problemlösungen angewandt werden”, so der Forschungsgruppenleiter Michael Bowling.

“Wir befinden uns noch nicht an dem Punkt, an dem wir professionelle Spieler besiegen können”, so Bowling weiter. “Aber wir können ganz gut mithalten.” Ein Poker-Programm auf Deep Blue-Niveau liege allerdings noch in weiter Ferne.

Quelle:N24.de, Netzeitung

Bet-at-Home Poker

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.