Alles über Online Pokern
Die European Poker Tour wieder in Deutschland
29.01.2008

Die European Poker Tour wieder in Deutschland

Die European Poker Tour wieder in Deutschland

Nach einer dreiwöchigen Pause der EPT startete heute ein weiteres Turnier der vierten Saison in Dortmund im Casino Hohensyburg.

Bereits im letzten März fand dort ein EPT Turnier statt – mit vollem Erfolg. 493 Pokerspieler registrierten sich für das Turnier und zahlten €5,000 BuyIn. Der Preispool wuchs damit auf €2,317,100 und ein Grossteil des Pools wurde an den ausschließlich europäisch besetzten Final Table ausgeschüttet. Es war der zweite aus insgesamt drei Finaltischen der 3.Saison, der nur durch Spieler aus Europa besetzt war.

Der Sieger hieß damals Andreas Hoivold – nach nur 7 Monaten als Profi-Pokerspieler verbuchte er seinen ersten Erfolg bei einem Major Event. Nach insgesamt 7 Stunden am Final Table und dem Sieg im HU nach der ersten Hand(!) gegen Cristiano Blanco nahm er den Titel und €672,000 mit nach Hause.

Auch ein deutscher Spieler schaffte es sehr weit ins Geld – mit Sebastian Ruthenberg sass kein Unbekannter am Finaltisch. Schließlich reichte es für den 3.Platz und €220,000.

Zum Ablauf des diesjährigen Events

Nachdem heute Tag 1A bereits stattgefunden hat, beginnt morgen Tag 1B und somit die letzte Möglichkeit sich für das €8,000-BuyIn Turnier zu registrieren. Am Donnerstag (Tag 2) werden alle noch nicht ausgeschiedenen Spieler zusammenkommen. Am Freitag (Tag 3) wird aller Vorraussicht nach auf den Final Table runtergespielt. Dieser findet am Samstag um 15 Uhr statt.

Geleitet wird das Turnier durch Thomas Kremser aus Österreich – er geniesst weltweit den Ruf zu den besten Pokerturnierorganisatoren zu gehören.

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.