Alles über Online Pokern
EPT: Noch 32 Spieler übrig, darunter 12 Spieler aus Deutschland
01.02.2008

EPT: Noch 32 Spieler übrig, darunter 12 Spieler aus Deutschland

EPT: Noch 32 Spieler übrig, darunter 12 Spieler aus Deutschland

Heute um kurz vor 15 Uhr flogen wieder die Karten im Casino Hohensyburg in Dortmund – Tag 3 der European Poker Tour begann. Mit dabei sind noch 12 Deutsche: Marco Liesy, Johannes Straussmann, Andreas Gülünay, Jan Heitmann, Manfred Hammer, Manfred Bass, Marcel Cesarz, Bernhard Damnik, Mario Kühl und Sebastian Till.

Die Bubble platze bereits gestern an Tag 2 des Events, somit haben alle mindestens € 12,650 (2.Auszahlungsstufe) sicher. Der unglückliche Bubble-Boy heißt Stefan Wrenger – mit 10-10 floppte er das Set bei einem suited board 5-T-Q (alles Kreuz). Natürlich wanderten alle Chips in die Mitte, aber Brandon Schaefer mit Q-T (2 Paar) ließ sich nicht mehr vertreiben. Der Turn brachte eine Q und Brandon Schaefer damit das höhere Full House; Stefan Wrenger musste sich als 41. verabschieden.

Vorher schon rausgeflogen sind grosse Namen wie Annette Obrestad, Daniel Negreanu, Michael Keiner und Katja Thater – alle erreichten Sie nicht das Geld.

Du kannst das Geschehen des TV Table in Hohensyburg live auf eptlive.com verfolgen. Aktuell sitzt auch Marcel Luske dort und sorgt für gute Unterhaltung ;).

Bet-at-Home Poker

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.