Alles über Online Pokern
WSOP News: Georg Danzer am Finaltable beim Omaha Hi/Lo $1.500
28.06.2007

WSOP News: Georg Danzer am Finaltable beim Omaha Hi/Lo $1.500

WSOP News: Georg Danzer am Finaltable beim Omaha Hi/Lo $1.500

George Danzer aus Passau hat an seinem ersten WSOP Final Table in seinem Lieblingsspiel Pot Limit Omaha Hi/Lo Split 8 or better das goldene Bracelet verpasst und musste sich bereits auf Platz 9 verabschieden. Sieger des Events wurde der Kanadier Lukasz Dumanski, der zuvor schon auf zwei Cashes in WSOP PLO Turnieren zurückblicken konnte.

Schon früh musste Danzer einen schweren Schlag hinnehmen als sein Stack durch die Niederlage in einem Preflop All In in einer 60/40 Situation stark verkleinert wurde. Wenig später musste er dann als absoluter Shortstack in einen Coinflip gehen und fand keine Hilfe mehr. Für Platz 9 erhielt Danzer ein Preisgeld von 13.597$. In Anbetracht des möglichen Bracelets zwar nicht viel, aber nach den ausbleibenden Erfolgen zu Beginn der WSOP immerhin schon etwas für den Passauer.

Auf Danzer folgten dann Mark Wilds als Achter (ca. 19.000$), Thomas Hant auf Platz Sieben (ca. 25.000$) und Dario Alioto auf der Sechs (ca. 34.000$). Auf Platz 5 folgte der größte Name am Final Table - Chad Brown hat schon einige Erfolge, unter anderem den zweiten Platz bei der diesjährigen NBC Heads Up Championship, vorzuweisen und ist außerdem ein gefragter Pokerkommentator. Auf dem Turn ging es für Brown mit einem Low Draw und dem Nut Flush Draw gegen David Bach. Dieser hielt allerdings einen bessere Low draw sowie einen anderen Flush Draw. Die Herz Dame brachte Bach seinen Flush und da beide keinen Low vorweisen konnten, ging der gesamte Pot an Bach und Brown ging auf Platz Fünf mit knapp 44.000$ mehr in der Tasche.

Auf Platz Vier ging dann Gene Timberlake, eliminiert erneut durch Bach. Dafür erhielt er knapp 61.000$. Eine Stunde später folgte ihm dann James Tolley auf die Rail, der von Lukasz Dumanski eliminiert wurde. Für Platz 3 gab es immerhin fast 92.000$.Das Heads Up zwischen Dumanski und Bach dauerte dann keine zehn Minuten und am Ende war es Dumanski, der sich das Bracelet und knapp 230.000$ sichern konnte. Bach erhielt für einen zweiten Platz fast 140.000$.

Ebenfalls fand am selben Tag der Final table der Seniors No Limit Hold’Em Championship statt. Hier war es am Ende Ernest Bennett, der sich zum Sieger krönte, als er im Heads Up Anthony Korfman hinter sich ließ und sich damit fast 350.000$ sowie das goldene Bracelet holen konnte. Hier die Ergebnisse des Final Tables im Überblick:

1. Ernest Bennett $348,423 2. Anthony Korfman $217,503 3. Rod Clarida $142,147 4. Ed Smith $95,907 5. Thomas Cantanzaro $65,080 6. Leon Lewis $47,953 7. Jack Deutsch $35,965 8. Ray Abels $26,546 9. Chuck Anderson $20,209

Außerdem wurden beim 2.000$ Limit Hold’Em Turnier sowie bei der 50.000$ H.O.R.S.E. Championship bis auf den Final Table runtergespielt. Zu letzterem folgt im Laufe des Tages noch ein ausführlicherer Bericht

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.