Alles über Online Pokern
Zwei deutsche am Final Table der EPT London 2007
29.09.2007

Zwei deutsche am Final Table der EPT London 2007

Zwei deutsche am Final Table der EPT London 2007

Mit Florian Langmann und Marcel Baran erreichen zwei deutsche den Final Table der EPT London 2007 und die Chancen auf die oberen Platzierungen sind mehr als gut. Mit 927.000 Chips führt Florian Langmann beim Chipcount – nicht weit dahinter als Dritter an Chips Marcel Baran mit 583.000.

Nicht den Final Table erreichten Surinder Sunar und Ben Grundy, die beide als grosse Chipleader den Tag begonnen haben.

Die entscheidenden Hände für den 28-jährigen Marcel Baran waren beide gegen Georgiuos. Zunächst pushte sein Gegner nach dem Flop mit Pocket Tens als Marcel Baran mit A-Q ein Ass im Flop traf und schließlich war es das Top-Set von Georgiuos auf einem J-9-5 (2 Kreuz) Board, dass Baran mit K-6, beide in Kreuz, crackte, als beide Spieler nach dem Flop All-In waren und eine Kreuz 4 auf dem River Baran den Pot sicherte.

Für Langmann lief es ähnlich gut, nachdem er den Tag ziemlich short-stacked begann, konnte er seinen Chipstapel auf 160.000 ausbauen, bevor er an den TV Table kam. Dort kam es zu einem Pre-Flop All-In zwischen ihm und Roland de Wolfe – Langmann hielt A-7s und de Wolfe zeigte K-Qo, eine Dame im Flop brachte Florian Langmann runter auf 50.000. Anschliessend lief es besser für den Sieger der Deutschen Pokermeisterschaft 2006 – er konnte zunächst gegen Anthony Lellouche verdoppeln und nahm auch Chris Moneymaker vom Tisch.

Die Chipcounts für den Final Table :

1. Florian Langmann Deutschland 927.000 2. Joseph Mouawad Libanon 780.000 3. Marcel Baran Deutschland 583.0004. Josh Egan Neuseeland 477.000 5. Anthony Lellouch Frankreich 466.000 6. Paul Mendes Großbritannien 282.000 7. Ian Cox Großbritannien 234.000 8. Frederik Haugen Schweden 190.000

Der Final Table beginnt heute um 16.30 Uhr MESZ.

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.