Alles über Online Pokern
WSOP News: Wird jemals wieder ein Pro das Main Event gewinnen?
12.07.2007

WSOP News: Wird jemals wieder ein Pro das Main Event gewinnen?

WSOP News: Wird jemals wieder ein Pro das Main Event gewinnen?

Bei der WSOP 2003 nahmen 839 Pokerspieler beim $10.000 Main Event teil – 3 Jahre später waren es mehr als 10x soviel - 8.773 Spieler schufen einen Preispool von über 80 Millionen. Dieser Wachstum wurde als “Moneymaker”-Effekt beschrieben – Chris Moneymaker, ein Amateur, der sich über eine $33 Satellite auf PokerStars für das Main Event qualifiziert hat und schließlich $2,5 für den ersten Platz gewann. Der Pokerboom begann.

Nachdem das Main Event auch in den folgenden Jahren eher von Amateuren gewonnen worden ist, fragt man sich auch dieses Jahr wieder, ob das Main Event überhaupt von einem Pro gewonnen werden kann. 6.358 Pokerspieler haben sich registriert – etwas weniger als im Vorjahr, aber immernoch eine beeindruckende Anzahl.

Einige der besten Spieler wurden gestern am Tag 2A vom Turnier gebusted und verließen ihren Tisch zum letzten Mal bei der WSOP 2007 – Barry Greenstein, Patrik Antonius, Tony G, Mark Seif, Dan Harrington, Jeff Madsen, “Miami John” Cernuto, Tom McEvoy, Doug Kim, Paul Wasicka und James Van Alstyne.

Joe Sebok hatte, wie viele andere Pros, auch seine Schwierigkeiten. Als Shortstacked startete er den Tag und konnte seinen Stake im Laufe des Turniers wieder auf $80.000 aufbauen. Schließlich waren es die Damen (Q-Q), die ihm zunächst den Erfolg gegen A-K auf einem K-9-10-3-J Board sicherten, bevor, wieder gegen A-K, das Ass auf dem River seinen Stake massiv verkleinerte. Mit so wenig Chips erreichte er nie wieder den Level, in dem er gemütlich spielen konnte und wurde im 10.Level eliminiert.

Einige andere Pros sind noch im Rennen um das Bracelet und die $8.25 Millionen für den Sieger. Huck Seed, der Gewinner des Main Event 1995, beendete den Tag mit $280.000. Cliff Josephy und Jared Hamby, zwei sehr talentierte Online Spieler mit vielen Live Erfolgen, gehen mit $250.000 in Tag 3. Der letzte Pro, der das Main Event einer World Series of Poker gewinnen konnte, war Carlos Mortensen im Jahre 2001. Am Finaltisch sassen damals u.a. Phil Hellmuth, Phil Gordon, Mike Matusow und Dewey Tomko.

» Alle Gewinner des Main Events» Geschichte der WSOP

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.