Alles über Online Pokern
Poker Regeln - Billabong Poker
Poker Regeln - Alle Poker Varianten

Billabong Poker

Bei dem Spiel Billabong Poker erhält jeder Spieler drei Karten, wovon eine Karte für alle Mitspieler sichtbar ist. Außerdem gibt es nur vier statt der sonst üblichen fünf Gemeinschaftskarten. Billabong Poker wird mit einem 52 Karten Deck und kann mit Blindes oder Antes gespielt werden.

Spielablauf

  • Preflop: Jeder Mitspieler erhält drei verdeckte und eine offen sichtbare Karte . Danach findet die erste Setzrunde statt. Sie wird von dem Spieler eröffnet, der die kleinste offene Karte zeigt. Dieser muss den Bring-in zahlen. Danach beginnt die eigentliche Setzrunde mit dem Spieler links vom Bring-in.
  • Flop: Es werden zwei Gemeinschaftskarten offen auf den Tisch ausgeteilt, der Flop. Diesen kann jeder Spieler für sein Blatt verwenden. Danach beginnt die zweite Setzrunde, die von dem Spieler eröffnet wird, der mit seiner offenen Doorcard und den beiden Gemeinschaftskarten die derzeit höchste Kartenkombination zeigt.
  • Turn: Am Turn wird eine Gemeinschaftskarte ausgeteilt und es findet die dritte Setzrunde statt, die wieder von dem Spieler eröffnet wird, der mit seiner offenen Karte und den Gemeinschaftskarten die derzeit höchste Kartenkombination zeigt.
  • River: Zum Abschluss wird die letzte Gemeinschaftskarte (River) ausgeteilt und es findet die letzte Setzrunde statt, wiederum eröffnet von dem Spieler mit dem besten sichtbaren Blatt.

Im Showdown decken die verbliebenen Spieler ihre Karten auf und ermitteln den Sieger. Gewonnen hat der Spieler mit der besten Fünf-Karten-Kombination, die er beliebig aus seinen drei Karten und den vier Gemeinschaftskarten bilden kann.