Alles über Online Pokern
Poker Regeln - Cincinnati Poker
Poker Regeln - Alle Poker Varianten

Cincinnati Poker

Bei Cincinatti Poker ist eine Hold em Variante bei der man fünf Startkarten erhält und es insgesamt sechs Setzrunden gibt, was für jede Menge Action sorgt und die Wahrscheinlichkeit von starken Blättern enorm erhöht. Cincinnati Poker wird Fixed limit und mit Blinds gespielt.

Die Setzrunden

  1. Setzrunde: Die beiden Spieler links vom Kartengeber bezahlen den Small Blind und den Big Blind als Grundeinsatz. Anschließend erhält jeder Spieler fünf verdeckte Karten, die nur er sehen darf. Es darf nun gesetzt werden.
  2. Setzrunde: Eine Gemeinschaftskarte wird offen sichtbar in die Mitte des Tischs gelegt und es findet die zweite Setzrunde statt.
  3. Setzrunde: Eine zweite Gemeinschaftskarte wird offen sichtbar in die Mitte des Tischs gelegt und es startet die dritte Setzrunde.
  4. Setzrunde: Eine weitere Gemeinschaftskarte wird ausgeteilt, woran sich die vierte Setzrunde anschließt.
  5. Setzrunde: Das Spiel wiederholt sich und die vierte Gemeinschaftskarte wird ausgeteilt mit anschließender Setzrunde.
  6. Setzrunde: Zum Abschluss gibt es noch einmal eine letzte, fünfte Gemeinschaftskarte und es findet die letzte Setzrunde statt.

Im Showdown kann jeder Spieler beliebige seiner 5 Karten und der 5 Gemeinschaftskarten kombinieren, um das bestmögliche Fünf-Karten-Blatt zu bilden.