Alles über Online Pokern
Poker Regeln - Pineapple – Crazy Pineapple
Poker Regeln - Alle Poker Varianten

Pineapple – Crazy Pineapple

Wer auf der Suche nach einer neuen Pokervariante ist, kann ja mal versuchen die Brücke zwischen Texas Hold'em und Omaha zu schlagen. Wie das geht? Man nimmt sich ein Pokerdeck, teilt jedem Spieler drei Karten aus und spielt entweder Pineapple, Crazy Pineapple, Tahoe oder Super Hold’Em. Alle vier vom Aufbau mit den beiden großen Community Card Games vergleichbaren Varianten bieten Abwechslung für jeden Spieler, dem zwei Karten bei Texas oder vier bei Omaha zu viel bzw. zu wenig sind.

Hat man die Variante Pineapple ausgewählt, so entscheidet sich jeder Spieler vor dem Beginn der Preflop-Setzrunde, welche der drei ihm zugeteilten Karten ihm an unsympathischsten erscheint und muckt diese. Danach folgt alles, was man von einer Runde Texas Hold’Em erwarten würde.

In Crazy Pineapple wird man erst nach dem Flop dazu gezwungen sich von einer seiner Karten zu trennen. Aber abgesehen davon spielt man auch hier eine normale Partie Hold’Em.

Abgesehen davon gelten die üblichen Hold'm und Hi-Lo Splitt Regeln, es bedarf also nicht vieler Umstellungen, um die häusliche Pokerrunde um eine Attraktion reicher zu machen.