Alles über Online Pokern
Pokerspieler Alex Kravchenko im Porträt

Alex Kravchenko

Alex Kravchenko

Geboren ist der Pokerspieler Alex Kravchenko am 21.04.1971 in Arhangelsk in der damaligen Sowjetunion. In seiner ersten Karriere hat er es – der heute im englischen Hull lebt - schon zu einem beachtlichen Wohlstand gebracht. Nach dem Zerfall der Sowjetunion setzte er sich als geschickter Investor erfolgreich in der russischen Geschäftswelt durch. Dadurch konnte Alex Kravchenko schon als junger Mann ein sorgenfreies Leben führen, wobei er sich auch damals schon gerne in Casinos aufhielt. Zunächst widmete er sich dort dem Blackjack. Erst im Jahre 1997 wandte er sich dem Poker zu.Die ersten Turniere hat Kravchenko in seinem Heimatland bestritten. Hier folgten auch die ersten Erfolge. So konnte Kravchenko im Jahre 1999 bei drei Events in Moskau jeweils den Final Table erreichen. Bei zahllosen Cash-Games und internationalen Turnieren hat er dann soviel Geld gewonnen, dass er seinen Beruf als Investor ganz aufgegeben hat. Im Jahre 2001 wagte er sich zu einem Turnier nach Österreich. Dort gewann er die Austrian Masters – sein erster internationaler größerer Titel - mit einem Sieg im Pot Limit Omaha. Aber auch in Russland feierte er einen regelrechten Triumphzug. In St. Petersburg und Moskau war er insgesamt sieben Mal am Final Table und holte sich Titel im PLO und im Texas Hold’Em. Außerdem wurde er in diesem Jahr zum European Rookie of the Year gewählt.

In den nächsten Jahren ist dann Kravchenko durch die ganze Welt gereist und hat viele Preisgelder in bemerkenswerter Höhe abgeräumt. Bis dato schaffte es der russische Pokerprofi insgesamt elf Mal bei WSOP Events in die Preisgeldränge. Sein bislang bestes Jahr bei Live Events war das Jahr 2007. Siebenmal ist er in diesem in den Geldrängen gelandet, und sicherte sich als erster russischer Pokerspieler ein Bracelet bei der World Series of Poker im Omaha Hi/Lo. Zudem konnte er beim WSOP Main Event den vierten Rang erreichen. Hierbei sicherte sich Alex Kravchenko einen Gewinn von über 1.8 Millionen Dollar. Auch bei den Moscows Millions erzielte er einen dritten Platz und kassierte dabei $77.000.

Bis zum Frühjahr 2010 erspielte sich Kravchenko bei Live Turnieren mehr als 3,2 Millionen US-Dollar. Damit ist er der dritterfolgreichste russische Pokerspieler nach Ivan Demidov und Vitaly Lunkin. Der Team PokerStars Pro beschäftigt sich in seiner Freizeit vor allem mit seiner Frau und seinen zwei Kindern. Außerdem liebt er sportliche Betätigung: er spielt gerne Fußball, Tennis und Basketball. Seine größte Leidenschaft ist aber das Reisen, was er natürlich optimal mit Poker Live Events verbinden kann.


Alex Kravchenko auf YouTube


Erschienene News über Alex Kravchenko