Alles über Online Pokern
Pokerspieler Dave Ulliot im Porträt

Dave Ulliot

Dave Ulliot

Dave Ulliot, auch genannt “Devilfish”, lebt in seinem Geburtsort Hull in England, ist verheiratet und hat sieben Kinder.

Ulliot begann früh mit dem Pokerspiel und in den 90ern wollte keiner mehr in seiner Heimatgegend gegen ihn spielen, weil er so erfolgreich war. Sein erstes großes Turnier fand im Januar 1997 statt, bei dem er einen anderen bekannten Gegner, Men “The Master” Nguyen, schlug. Bei diesem Turnier erhielt er ebenfalls seinen denkwürdigen Spitznamen “The Devilfish”.

Bei der World Series of Poker 1997 verlor er in kurzer Zeit 200.000 $ und weitere 20.000 $, die er sich nach seinen Verlusten ausgeborgt hatte. Er borgte sich 2.000 $ um in der Variante Pot Limit Texas Hold’em zu spielen. Er kam bis ins Heads up gegen seinen Landsmann Chris Truby. Bei der letzten Hand ging er mit einem Flush- und Open-Ended-Straight-Draw All in. Ulliott gewann mit einer Straight auf dem River und erhielt dadurch 180.310 $ und sein erstes Bracelet.

In der weiteren Folge des Turniers nahm er an diversen Cash Games teil, so dass er am Ende über 700.000 $ Gewinn einstreichen konnte.

Ulliot spielt wie Hellmuth auch für Ultimate Bet.


Dave Ulliot auf YouTube


Erschienene News über Dave Ulliot