Alles über Online Pokern
Pokerspieler Freddy Deeb im Porträt

Freddy Deeb

Freddy Deeb

Kassem „Freddy“ Deeb gehört zweifelsohne zu den erfolgreichesten Pokerspielern. Er ist in Beirut am 27. November 1955 geboren und lebt heute als US Bürger in der Spielerhochburg Las Vegas. Im Alter von 19 Jahren ist er in die USA eingewandert, um dort zu studieren. Er besuchte die Utah State University, als im Jahre 1975 im Libanon ein Bürgerkrieg ausgebrochen ist. Deeb hat dadurch den Kontakt zu seinen Eltern verloren, die sein Studium finanziert hatten. Weil er nur mit einem Studenten-Visa in den Staaten lebte, bekam er keine Arbeitserlaubnis. Kurz vor dem Abschluss in Maschinenbau war er deshalb gezwungen, sein Studium abzubrechen.

Freddy Deeb hatte nur sehr wenig Möglichkeiten, Geld zu verdienen und fing an, in Reno Poker zu spielen. Deeb hatte Gefallen daran gefunden, und von dem Geld fing er an, zu reisen – wobei er die Trips mit dem Pokern verbunden hatte. Von Anfang an war seine Spielweise aggressiv und konsequent. Das erste Mal hat er dann im Jahre 1986 an einem Turnier teilgenommen. Bis zum Frühjahr des Jahres 2010 hat er es auf nahezu 100 Turniere bei der WSOP, WPT und EPT gebracht, wobei er eine Gesamtsumme von über sieben Millionen US-Dollar bis zum Mai 2010 erspielen konnte.

Unter den zahlreichen Cashes befinden sich einige Highlights. So sicherte sich Freddy Deeb zwei WSOP-Bracelets und acht weitere wichtige Turniergewinne. Das erste Armband der WSOP hat Deeb im Jahre 1996 bei einem $5.000 Deuce to Seven Triple Draw-Turnier in Las Vegas gewonnen und erhielt dafür $146.250. Seine zweitgrößte Gewinnsumme hat er bei einem Champions-Event No Limit Hold‘Em Ultimate Poker Classic, einem Turnier der WPT in Palm Beach, im September 2005 gewonnen. Die Höhe des Preisgeldes lag bei einer Million Dollar. Doch seinen größten Gewinn von 2.276.832 Dollar konnte er als Sieger eines $50.000 Championship H.O.R.S.E. der World Series of Poker (WSOP) 2007 in Las Vegas erzielen.

Freddy Deeb ist vor allem auch durch seine schrillen Hemden in der Pokerszene bekannt. Auf die Frage, wie er sich auf ein Turnier vorbereitet, antwortete Freddy Deeb: acht Stunden Schlaf, gesundes Essen und jede Menge Sex. Als er während der WSOP 2005 gefragt wurde, was er gerne machen würde, meinte Deeb, sein angefangenes Maschinenbau Studium beenden. Deeb, der verheiratet ist und vier Kinder hat, genießt seine Freizeit und geht gerne Schwimmen, Skifahren, Radfahren und spielt Fußball. Außerdem spielt er auch gerne Black Jack und nimmt gelegentlich an der Ultimate Black-Jack-Tour teil.


Freddy Deeb auf YouTube


Erschienene News über Freddy Deeb