Alles über Online Pokern
Pokerspieler John Juanda im Porträt

John Juanda

John Juanda

John Juanda wurde am 8 Juli in Indonesien geboren und lebt zur Zeit in Los Angeles. In der Pokerszene wird John oft Mr. Nice guy genannt, weil er immer freundlich und höflich und niemals ausfallend ist. 

Seit seiner Kindheit ist John erfolgreich in allem was er macht. So war er unter anderem ein exzellenter Kurz- und Langstreckenläufer. 1990 zog Juanda in die USA wo er einen Doktor an der Universität von Seattle erlangte. 2002 gewann er 3 World Series of Poker Armbänder und die World Poker Championship. Im Januar 2006 bezwang er bei den Crown Australian Poker Championship u.a. Barry Greenstein, Tony Bloom und Phil Ivey und sicherte sich damit $732,901.

Bis heute hat John Juanda in Turnieren $6,300,000 gewonnen und gehört damit zu den erfolgreichsten Spielern aller Zeiten.


John Juanda auf YouTube


Erschienene News über John Juanda