Alles über Online Pokern
Pokerspieler Marcel Luske im Porträt

Marcel Luske

Marcel Luske

Marcel „The Flying Dutchman“ Luske geboren 1953 in den Niederlanden quittierte am 01.Januar 2003 seinen Job als Geschäftsmann und konzentrierte sich fortan ausschließlich auf das Pokerspiel. Zu seinen Markenzeichen gehören sein stets adretter Auftritt im Anzug und seine verkehrt herum getragene Sonnenbrille. Ausserdem ist Marcel Luske als großer Entertainer bekannt, so werden seine Mitspieler öfter mal zum (un)freiwilligen Publikum seiner Gesangskünste. Schließlich stellte er bei der WSOP 2006 seinen ersten eigenen Pokersong vor.

Als Pokerspieler überzeugte Marcel Luske bisher bei zahlreichen Turnieren, dazu gehören 13 Platzierungen im Geld bei der World Series of Poker, darunter Platz 14 (2003) und Platz 10 (2004) beim Main Event. Dafür wurde er auch in den Jahren 2001 und 2004 mit dem European Poker Award „Player of the Year“ geehrt.

Im Juli 2005 gewann er ausserdem das €10,000 Hall of Fame Poker Classic in Paris, bevor er im März 2006 den 7.Platz beim European Poker Tour Grand Final in Monte Carlo erreichte. Seine Turniergewinne bis einschließlich 2006 belaufen sich auf $2.900.000.

Mit seiner eigens geformten Gruppe „Circle of Outlaws“ unterstützt und fordert Marcel Luske junge Talente, wie z.B. David Williams und Kirill Gerasimov.

Marcel Luske lebt in Amsterdam zusammen mit seiner Frau und 2 Kindern und besitzt ausserdem den schwarzen Gürtel im Karate.


Marcel Luske auf YouTube


Erschienene News über Marcel Luske