Alles über Online Pokern
Pokerspieler Men Nguyen im Porträt

Men Nguyen

Men Nguyen

Men „The Master“ Nguyen gehört ohne Zweifel zu den gefürchtetsten Turnierspielern der Welt. Der im Jahr 1954 in Vietnam geborene jetzige US-Bürger kann auf über 75 gewonnene Turniere in seiner Karriere zurückblicken. Gefürchtet wird er nicht nur wegen seiner intelligenten und harten Spielweise, auch die kleinen und großen verbalen Ausbrüche am Tisch haben sein Image geprägt.

Men „The Master“ Nguyen hat im Alter von 13 Jahren die Schule abgebrochen und ist elf Jahre später aus dem Vietnam wegen des kommunistischen Regimes nach Malaysia geflohen. Daraufhin hat er politisches Asyl in den USA beantragt und ging nach Los Angeles. Im Jahr 1986 wurde er US-Amerikanischer Staatsbürger. Er ist verheiratet mit Tuyet van Nguyen. Außerdem ist er Vater von acht Kindern. Drei Jungen und 5 Mädchen. Drei der Mädchen haben den gleichen Geburtstag, dieser liegt aber jeweils vier Jahre auseinander.

Im Jahr 1984 hat Men Nguyen das Pokerspielen in Las Vegas gelernt. Mit seinen ersten Pokergewinnen hat er ein Möbelhaus und ein Geschäft für chemische Reinigungen eröffnet. Da er hier aber seiner Meinung nach nicht genug verdienen konnte, hat er sich vollends auf das Pokerspiel konzentriert. Seine erfolgreiche Vita verdeutlicht, dass er den richtigen Weg eingeschlagen hat. Seine größten Erfolge sind die Gewinne der sechs Bracelets bei der World Series of Poker, zudem ein Turniersieg bei den 2007’er World Series of Poker Circuit Turnieren und der Gewinn des Titels als United States Poker Champion 2001. Das Card Player Magazin verlieh Men Nguyen in den Jahren 1997, 2001,  2003 und 2005 den „Card Player Magazin Player of the Year Award“. Men „The Master“ Nguyen hat es in seiner bisherigen Karriere als professioneller Pokerspieler bei Turnieren und Cash Games auf Preisgelder in Höhe von über neun Millionen US-Dollar gebracht. Bis zum Herbst des Jahres 2009 konnte Men „The Master“ Nguyen bei WSOP Turnieren fast 70 Mal in den Preisgeldrängen abschließen. Hier liegt nur Phil Hellmuth in der ewigen Rangliste vor Men „The Master“ Nguyen.

Den Namen „The Master“ bekam der in Los Angeles lebende Men Nguyen von einem seiner Schützlinge. Men Nguyen gibt seit längerer Zeit sein grandioses Wissen über Poker an seine Schüler weiter, als Gegenleistung geben diese einen Teil Ihrer Gewinne an Men Nguyen ab. Kein anderer Pokerspieler der Welt dürfte so viele Schützlinge ausbilden wie Men „The Master“ Nguyen. So hart Men Nguyen am Tisch ist, so großherzig zeigt er sich im Privaten. Es ist weniger bekannt, dass Men Nguyen einen Teil seiner Gewinne an wohltätige Projekte in sein Geburtsland Vietnam spendet, um dort karitative Projekte zu unterstützen.


Men Nguyen auf YouTube


Erschienene News über Men Nguyen