Alles über Online Pokern
Pokerspieler Mike Sexton im Porträt

Mike Sexton

Mike Sexton

Mike Sexton hat viele Seiten des Pokerspiels erlebt. Er ist nicht nur Spieler, sondern auch Kommentator der World Poker Tour Turniere und war einer der Mitbegründer von Party Poker. Nicht zu unrecht hat er daher seinen Spitznamen “Ambassador of Poker”. Aber bis er diesen bekam, war es ein langer Weg.

In seiner Jugend war Sexton Kunstturner und machte an der Ohio State Universität einen Abschluss in “Public Recreation”. Schon während dieser Zeit war Sexton begeisterter Poker- und Bridge-Spieler. Er gab sogar Kurse in letzterem. Während seiner Zeit in der Army gab er Tanzunterricht und einer seiner Schüler schlug ihm vor Verkäufer zu werden. Dies setzte Sexton auch in die Tat um und setzte diese Beschäftigung auch nach seiner Zeit in der Army fort, bis er 1977 entschied, dass er mit Poker mehr Geld verdienen könnte.

Zwar war er bei vielen Turnieren zu finden, doch die WSOP konnte er zunächst nicht besuchen. Er trainierte ein Jugendbaseball Team und die Termine von der WSOP und den Spielen des Teams überlappten sich. Ab 1985 war aber auch das Geschichte und Sexton zog als Full Time Pro nach Nevada, wo er sich mit Stu Ungar anfreundete. Auf dessen Beerdigung war Sexton Sargträger und hielt eine Grabrede.

Bis zum Jahr 2007 hat Sexton zahlreiche Turniersiege gesammelt. Darunter ein WSOP Bracelet, gewonnen 1989 in Seven Card Stud, sowie der Sieg im Tournament of Champions 2006. Im Anschluss des Turniers erklärte er die Hälfte des Preisgeldes an fünf verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen zu spenden und dies auch mit allen weiteren Gewinnen zu tun. Insgesamt beläuft sich sein Preisgeld auf über 3 Millionen, vieles davon wurde in 37 WSOP-Cashes gewonnen. Sein bestes Ergebnis im Main Event war der zwölfte Platz im Jahr 2000.

Das 2004 von ihm gewonnene Tournament of Champions basiert auf Sextons eigener Idee und wurde 2004 von ihm ins Leben gerufen, mit dem Ziel nur WSOP Champions des letzten Jahres zuzulassen.

Derzeit kann man Sexton als Kommentator der WPT Final Tables immer wieder im TV sehen. Außerdem vertritt er PartyPoker als Sprecher, nachdem er seine Aktien an dem Unternehmen vor einigen Jahren verkauft hat. Addiert man zu diesen Tätigkeiten noch seine zahlreichen Artikel im Cardplayer Magazin, so kann man sicherlich feststellen, dass Mike Sexton tatsächlich ein “Ambassador of Poker” ist.


Mike Sexton auf YouTube


Erschienene News über Mike Sexton