Alles über Online Pokern
Pokerspieler Ted Forrest im Porträt

Ted Forrest

Ted Forrest

Ted Forrest wurde am 24. September 1964 in Syracuse, New York geboren und lebt zur Zeit in Las Vegas. Seine Pokerlaufbahn begann er als ein angestellter Prop Player (auf Studpoker spezialisiert) in einem Kasino. Zunächst lief es gar nicht gut und er dachte ans Aufhören, spielte dann aber doch weiter und seine Gewinne wurden immer höher.

Danach arbeitete er als Kartengeber in einem Kasino. Wie viele Spieler, die zuerst Dealer waren, lernte auch er damit die Spieler besser zu lesen. 1993 gewann Forrest drei goldene Armbänder bei der World Series of Poker. Er gewann beim Seven Card Stud, Omaha Hi/Lo and Razz. 2004 gewann er ein Seven Card Stud und ein No Limit Hold’Em Turnier, was seine Gesamtausbeute auf fünf goldene Armbänder erhöht.

Im März 2006 gewann Forrest die National Heads-Up Poker Championship und damit $500.000, nachdem er Erik Seidel, Chad Brown, Ernie Dureck, Sam Farha, “Sheiky” Shahram Sheikhan und Chris Ferguson hintereinander bezwang. Dies erhöhte seine gesamten Laufbahn Turniergewinne auf über $3,700,000.  Ted Forrest ist dafür bekannt immer das Gegenteil zu tun, von dem, was man erwartet. (daher auch sein Spitzname “Professor Rückwärts“).

Er spielt bei Full Tilt Poker unter seinem echten Namen.


Ted Forrest auf YouTube


Erschienene News über Ted Forrest