Alles über Online Pokern
Pokerspieler Vanessa Rousso im Porträt

Vanessa Rousso

Vanessa Rousso

Vanessa „Lady Maverick“ Rousso ist zweifelsohne ein Ausnahmetalent in Sachen Poker. Geboren am 05. Februar 1983, ist sie mit jungen 26 Jahren bereits so erfolgreich wie keine zweite Frau im Business – abgesehen von Newcomerin Annette Obrestad. Ihr außergewöhnlicher Wettkampfgeist entwickelte sich bereits in jungen Jahren, als sie an der High-School das Schwimm-Team und das Lacrosse-Team verstärkte und zusätzlich im Debattierclub ihr Können im Duell Mensch gegen Mensch weiterentwickelte. Nebenbei spielte sie zudem noch aktiv Softball und Basketball, womit man mit Recht behaupten kann, dass ihr sportlich nicht viele etwas vormachen können. Des Weiteren konnte sie sich hervortun, indem sie einen Umweltschutzverein gründete und diesem vorsaß und auch den Verein Mothers Against Drunk Drivers unterstützte. Ihre High-School-Zeit schloss sie mit Auszeichnung und als Abschlussrednerin ab.

Mit dem Besuch der Duke University, welche sie mit einem Major in Economics nach nur zweieinhalb Jahren wieder verließ, begann sie nun ihre Skills in Sachen Spieltheorien zu erweitern. Nachdem sie sich intensiv mit diversen Spieltheorien beschäftigte, lernte sie zunächst den Zauberwürfel zu beherrschen und später auch das Schachspiel. Das Pokerspiel zog sie jedoch am meisten an, denn hier kam der psychologische Faktor hinzu, der es ihr auch erlaubte mit unterlegenen Händen zu gewinnen. Sie begann nun, nachdem sie bereits seit ihrem fünften Lebensjahr pokern kann, ihr Wissen online in Geld umzusetzen. Für Turniere in amerikanischen Casinos war sie jedoch noch zu jung.

Dies änderte sich mit dem Beginn ihres Jurastudiums im Jahre 2004. Sie war nun 21 Jahre alt und nutzte die Sommerferien für ihre ersten Gehversuche in Casinos. Diese waren gleich von Erfolg gekrönt und nachdem sie sich mit Sit-and-Go’s eine kleine Bankroll aufbauen konnte, nahm sie an den ersten Turnieren teil. Neben einigen kleinen Erfolgen, kam der große Durchbruch im Jahre 2006 als sie zunächst beim $25,000 WPT Championship - No Limit Texas Hold’em in Las Vegas den siebten Platz für $263,625 erreichte und wenig später bei der WSOP einen achten Platz ($61,955) im $5,000 Short Handed No Limit Texas Hold’em Event folgen ließ. Den Schlusspunkt auf dieses erfolgreiche Jahr setzte der erste Turniersieg. Dieser gelang ihr bei den WPT Borgata Open in Atlantic City. Im $5,000 No Limit Hold’em Event konnte sie sich gegen die gesamt Konkurrenz durchsetzen und $285,450 einstreichen.

Insgesamt kann sie bisher auf 11 WSOP-Cashes und 5 WPT-Cashes zurückblicken. Zudem schlug sie im Jahr 2009 wieder gehörig zu und konnte sich beim NBC Heads-Up Championship gegen hochklassige Kollegen wie Doyle Brunson, Phil Ivey, Paul Wasicka, Daniel Negreanu und Bertrand Grospellier durchsetzen und scheiterte erst im Finale an Huck Seed. Dieser Erfolg sicherte ihr erneut $250,000. Kurze Zeit später stand sie dann dafür beim EPT Grand Final High-Roller Event an erster Stelle und strich ihren bisherigen Rekordgewinn von $749,467 ein. Damit belaufen sich ihre Turniergewinne mittlerweile auf $2,375,000 - damit ist sie momentan auf Rang fünf in der Liste der erfolgreichsten Frauen.

Neben vielen anderen Pokergrößen wie Daniel Negreanu, Joe Hachem, Barry Greenstein, Marcel Luske u.v.m. ist Vanessa Rousso auch Mitglied im Team PokerStars Pro. Online findest Du sie meist an den Online Tische von PokerStars, eingeloggt als “LadyMaverick”.

Man darf gespannt weiterverfolgen, wie ihr Weg verlaufen wird und ob die Ehe mit Chad Brown, ebenfalls Pokerprofi, irgendwann mal in einem Heads-Up enden wird.


Vanessa Rousso auf YouTube


Erschienene News über Vanessa Rousso