Alles über Online Pokern
Deutscher Pokerspieler Dirty Timm mit größtem Cash bei Sunday Warm-Up
28.12.2015

Deutscher Pokerspieler Dirty Timm mit größtem Cash bei Sunday Warm-Up

Deutscher Pokerspieler Dirty Timm mit größtem Cash bei Sunday Warm-Up

Beim zweitgrößten Wochenturnier auf PokerStars, dem Sunday Warm-Up, gab es am gestrigen Sonntag fast einen deutschen Turniersieger. Dirty Timm aus Deutschland erreichte nämlich den starken zweiten Rang. Durch einen Deal der besten drei Spieler jedoch kassierte der Deutsche das größte Preisgeld.

Insgesamt leisteten 3.105 Spieler das Buy-In von $215 beim Sunday Warm-Up, sodass es um insgesamt $634.000 ging. Dieser Preispool wurde unter den besten 495 Spielern aufgeteilt. Am Finaltisch der besten neun Spieler waren insgesamt sieben verschiedene Nationen vertreten, nur Rumänien und Großbritannien stellten jeweils zwei Teilnehmer.

Deswegen war es auch nicht überraschend, dass ein Rumäne und ein Brite unter den Top 3 waren, zusammen mit Dirty Timm aus Deutschland. Diese drei Spieler einigten sich beim Sunday Warm-Up auf einen Deal. Dieser garantierte den drei verbliebenen Spielern folgende Summen:

Dirty Timm: $81,033.42

tdr01 aus Rumänien: $69,792.00

planty07/08 aus Großbritannien: $67,195.58

Zusätzlich blieben $8k für den Sieger im Pot.

Auf dem dritten Rang landete schließlich tdr01 aus Rumänien. Denn dieser musste sich mit Ah 6h gegen As Qs von Dirty Timm geschlagen geben. Somit stand der Deutsche im Heads-Up gegen den Briten planty07/08. Dabei ging der Deutsche mit einem 4:1 Chiplead ins Rennen, musste sich aber am Ende doch geschlagen geben. In der finalen Hand riskierte Dirty Timm seinen verbliebenen Stack mit 7d Qd und scheiterte damit an Th Td . Somit durfte sich planty07/08 über den Sieg und insgesamt $75.195,48 freuen.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.