Alles über Online Pokern
Deutscher Spieler gewinnt Sunday Warm-Up auf PokerStars
13.04.2015

Deutscher Spieler gewinnt Sunday Warm-Up auf PokerStars

Deutscher Spieler gewinnt Sunday Warm-Up auf PokerStars

In der vergangenen Nacht konnte sich ein deutscher Spieler über den großen Wurf beim PokerStars Sunday Warm-Up freuen. Beim in dieser Woche drittgrößten Online Poker Turnier am Sonntag sicherte sich Mastercard1 den Erfolg gegen 2.887 Konkurrenten. Dafür kassierte er für sein Buy-In von $215 ein Preisgeld von $90.972,74.

Insgesamt ging es in dieser Woche um einen Preispool von $577.600, der unter den besten 414 Spielern des Sunday Warm-Up verteilt wurde. Am Finaltisch der besten neun Spieler nahmen insgesamt zwei Spieler Platz, die im deutschsprachigen Raum leben. Rang sieben belegte dabei am Ende J0hnny_Dr@m@. Hierbei handelt es sich um den Griechen Alexis Zervos, der in der Schweiz lebt. Nachdem er mit Ac 6h an antesvante scheiterte, erhielt er $13.573,60 für Platz sieben.

Der Spieler antesvante wiederum wurde am Ende Dritter des Sunday Warm-Up und damit zweitbester Schwede. Mit Ah Jh zog der Schwede, der 2009 schon einmal die Sunday Million gewinnen konnte, gegen Kh 4h von Mastercard1 den Kürzeren, da der Deutsche Unterstützung vom Ks am Flop erhielt. Daraufhin ging Mastercard1 mit einem Chiplead von 25.2 zu 3.3 Millionen ins Heads-Up gegen bajen1999. Dieser Schwede zog dann mit Kh Th gegen As 5h des Deutschen den Kürzeren. Während sich die beiden Schweden mit $48.518,40 und $67.868 zufrieden geben mussten, erhielt der deutsche Sieger $90.972,74 beim Sunday Warm-Up auf PokerStars.

Mehr Preisgeld gab es übrigens für den Deutschen McSchmäh, der bei der Sunday Million auf PokerStars Rang drei unter 6.469 Spielern belegte. Dafür gab es $103.500. Den Sieg holte sich njaguar aus Kanada, für den es nach einem Deal im Heads-Up $183k gab, während trendtrade aus Norwegen als Zweiter $159.300 kassierte.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.