Alles über Online Pokern
Deutscher Spieler Runner-Up beim milliardsten Pokerturnier bei PokerStars
01.12.2014

Deutscher Spieler Runner-Up beim milliardsten Pokerturnier bei PokerStars

Deutscher Spieler Runner-Up beim milliardsten Pokerturnier bei PokerStars

Bei PokerStars ging gestern bekanntlich das milliardste Pokerturnier des weltweit größten Anbieters über die Bühne. Dabei konnte ein deutscher Spieler den zweiten Rang belegen und ein sehr gutes Preisgeld kassieren.

Insgesamt beteiligten sich 34.081 Spieler beim PokerStars Billionth Tournament. Bei einem Buy-In von $109 ging es somit um $3.408.100 anstelle der garantierten zwei Millionen Euro. Zudem wurden im Laufe des Turniers noch Sachpreise im Wert von mehr als $200k verlost an die Teilnehmer.

Am Finaltisch der besten neun Spieler beim milliardsten Turnier auf PokerStars nahmen Teilnehmer aus sieben Nationen Platz. Sowohl die Ukraine als auch Deutschland waren doppelt vertreten. So schaffte es der Deutsche dzambur auf Rang sechs, was ihm $69.729,72 einbrachte. Zudem gelangte kaveh001 aus Deutschland bis ins Heads-Up. Hier musste er sich kofi89 aus Uruguay geschlagen geben, durfte sich aber immerhin über $241.566,12 freuen. Für den südamerikanischen Sieger gab es beim PokerStars Billionth Tournament $329.586,71.

Zudem darf sich die deutsche Pokergemeinde über einen weiteren deutschen Erfolg freuen. Denn CMRolfes1990 aus Deutschland konnte das Sunday Warm-Up gewinnen. Insgesamt beteiligten sich hier 3.428 Spieler bei dem Turnier mit einem Buy-In von $215, sodass es um $685.600 ging. Der deutsche Sieger durfte sich über $99.398 freuen, während der Zweitplatzierte ModzillaPL aus Kanada $88.456 erhielt. Bei der PokerStars Sunday Million wiederum setzte sich der Russe leonid6691 durch, der für den Triumph über 7.388 Konkurrenten aus $215 Buy-In ein Preisgeld von $221.674 machte. Der Österreicher LuckyDave83 kassierte $45.811 als Sechster der Sunday Million.

 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.