Alles über Online Pokern
Dominik Nitsche führt bei WPT in Johannesburg
23.10.2012

Dominik Nitsche führt bei WPT in Johannesburg

Dominik Nitsche führt bei WPT in Johannesburg

Aktuell gastiert die World Poker Tour in Südafrika, genauer gesagt in Johannesburg. Zum Auftakt leisteten 74 Spieler das Buy-In von $3.600 im Casino Emperors Palace, wobei ein deutscher Spieler die Führung übernommen hat. Denn das Feld der verbliebenen 34 Teilnehmer aus Tag 1A führt Dominik Nitsche an. Mit einem Stack von 225.700 liegt er deutlich vor Gideon Scheepers (139.200) und Ryan Price (129.100). Ansonsten finden sich im Chipcount der verbliebenen Spieler keine bekannten Gesichter bei der WPT Emperors Palace Poker Classic.

Dagegen mussten einige bekannte Pokerasse bei der WPT in Johannesburg schon am ersten Starttag passen. So kam das Aus beispielsweise für Joe Cada oder Chris Moneymaker. Moneymaker schob seine letzten Chips mit Js 9d in die Mitte, während Emmanuel Kistan mit Ax Qx callte und Moneymaker vom Tisch nahm. Der WSOP Main Event Champion von 2009, Joe Cada, schob seinen verbliebenen Stack an Tag 1A der WPT in Südafrika mit Ax Jx in die Mitte. Hier callte Ronit Cahamani mit Ad Qd und beförderte Cada vom Tisch. Während Joe Cada die Re-Entry-Option an Tag 1B auf jeden Fall nutzen wird, dürfte dies bei Moneymaker sicherlich auch erwartet werden. Insgesamt hoffen die Veranstalter, dass an Tag 1B mindestens 100 Spieler an den Tischen im Casino Emperors Palace Platz nehmen.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.