Alles über Online Pokern
durrrrr-Challenge: Patrik Antonius halbiert den Vorsprung
26.08.2009

durrrrr-Challenge: Patrik Antonius halbiert den Vorsprung

durrrrr-Challenge: Patrik Antonius halbiert den Vorsprung

Gut zwei Monate war es wieder einmal still um die Durrr-Challenge Protagonisten Tom „Durrrr“ Dwan und Patrik Antonius. Doch jetzt trafen sich die beiden auf Full Tilt Poker, um 795 Hände zu spielen. Das Duell startete ja begleitet von großem Interesse in der Öffentlichkeit im Februar 2009. Zuletzt schien es jedoch fraglich, ob beide Kontrahenten überhaupt noch Interesse an einer Fortsetzung des Duells haben, waren ein halbes Jahr nach dem Start der Challenge noch nicht einmal die Hälfte aller Hände gespielt.

Nun kam es also zur Fortsetzung der Durrr-Challenge auf Anfrage des FullTilt Poker Profis Antonius, der darauf aus war, den Vorsprung von über $700k von Tom Dwan zu verkürzen. Und dies gelang dem Finnen auch. Durrr schloss die Session mit einem Verlust von nahezu $400k ab, so dass sein Vorsprung nun auf rund $340k geschmolzen ist.

Während dieser von Experten und Fans lang ersehnten nächsten Runde in der Durrr-Challenge war es der Finne Antonius, der sich beispielsweise im Verlauf der spektakulärsten Hände einen $160k Pot sicherte. Als diese Hände mit einem Flop (Jc 8c 7d ) begannen, spielten beide Kontrahenten volles Risiko und schoben ihr gesamtes Geld in die Mitte. Hier schien dann Dwan zunächst im Vorteil mit seinem Straight plus Straight Flush (Qc Tc 9c 8s ) gegenüber dem Top Set von Antonius (Js Jd 9h 5h ). Der anschließende 2d Turn änderte nichts, aber der nun folgende River brachte eine 8h und sicherte Antonius mit einem Full House diesen $160k Pot.

Angesichts solch spektakulärer Hände bleibt nur zu hoffen, dass das nächste Duell nicht wieder zwei Monate auf sich warten lässt.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.