Alles über Online Pokern
Einige Veränderungen bei PokerStars Mutterfirma Amaya Gaming
14.04.2015

Einige Veränderungen bei PokerStars Mutterfirma Amaya Gaming

Einige Veränderungen bei PokerStars Mutterfirma Amaya Gaming

Bekanntlich gehören die PokerStars Macher der Rational Group seit vergangenem Jahr zum kanadischen Konzern Amaya Gaming. Nun stehen offenbar einige personelle Veränderungen bei dem Unternehmen an. Denn Israel Rosenthal soll laut aktuellen Medienberichten neuer COO bei der Rational Group werden. Dafür wechselt der bisherige Chief Operating Officer der Rational Group direkt zu Amaya. Ferner wird Gino Appiotti neuer Chief Marketing Officer (CMO) nachdem Alex Payne zu eBay Europe gewechselt ist.

Darüber hinaus gibt es aktuell Meldungen, wonach Amaya offenbar kurz vor dem Eintritt an der New Yorker Börse steht. Bereits innerhalb der nächsten drei Monate wollen die Kanadier demnach im NASDAQ vertreten sein. Dies wird zumindest aktuell in Nordamerika berichtet. Offizielle Bestätigungen hierfür gibt es bislang nicht.

Dagegen gab es von Amaya Gaming selbst eine Mitteilung, dass die beiden Unternehmen Chartwell Technology Inc und Cryptologic Limited vom Konzern verkauft werden. Die PokerStars Mutterfirma kassiert demnach 150 Millionen kanadische Dollar von der NYX Gaming Group, die die beiden Firmen übernimmt. Mit diesem Geld will Amaya Schulden tilgen. Zudem gibt es die Vereinbarung zwischen beiden Seiten, dass Amaya für die nächsten sechs Jahre die Casinospiele für PokerStars von NYX Gaming kaufen wird. 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.