Alles über Online Pokern
Emil Olsson gewinnt die WPT Kopenhagen 2012
19.11.2012

Emil Olsson gewinnt die WPT Kopenhagen 2012

Emil Olsson gewinnt die WPT Kopenhagen 2012

Bei der ersten World Poker Tour (WPT) in Dänemark konnte sich am Ende ein Pokerspieler aus Schweden durchsetzen. Emil Olsson gewann das Main Event der WPT Kopenhagen 2012 und wandelte seinen Buy-In von umgerechnet rund 3.600 Euro in eine Siegprämie von $229.938 um. Somit legte Olsson eine mehr als ordentliche Premiere hin, war es doch das erste WPT-Event für den Schweden. Im Heads-Up setzte er sich gegen Morten Klein durch. Der Norweger ging als knapper Chipleader ins finale Duell, scheiterte am Ende aber mit Kh 8d an Ks Kc von Olsson. Für den zweiten Rang kassierte Klein $145.164.

Der beste einheimische Spieler bei der WPT Kopenhagen 2012 landete auf dem dritten Rang. Philip Jacobsen kassierte dafür umgerechnet rund $93k. Mit Qc 5s schob er seinen verbliebenen Stack in die Mitte, während Klein mit Ah Kh callte. Nach dem Board aus Qh Jh 2d Ks 6d stand das Aus für den letzten Dänen fest. Der einzige Nicht-Europäer am Finaltisch der WPT Kopenhagen 2012, Stanislav Barshak, wurde Vierter. Der US-Amerikaner kassierte dafür umgerechnet rund $68.000. Mit Jd 9d scheiterte er an Qs Js des späteren Siegers Olsson.

Endstand bei der WPT Kopenhagen 2012:

1.           Emil Olsson       $229.938

2.           Morten Klein     $145.164

3.           Philip Jacobsen $93.080

4.           Stanislav Barshak           $68.316

5.           Robin Ylitalo      $51.237

6.           Jan Djerberg      $40.989

7.           Frei Dilling Kjaer             $34.670

8.           Jimmy Jonsson $27.325

9.           Bircan Cakar      $20.494

10.         Martin Tonnesen           $15.200

11.         Thor Drexel       $15.200

12.         Niclas Martinsson          $15.200

13.         Christian Honore            $12.295

14.         Kenny Kousgaard           $12.295

15.         Jens Kerper       $12.295

16.         Claus Nielsen    $10.587

17.         Peter Jepsen     $10.587

18.         Steve O’Dwyer  $10.587

19.         Alexander Petersen       $9.221

20.         Yaron Zeev Malki           $9.221

21.         Rasmus Agerskov Larsen            $9.221

22.         Jan Sorensen    $8.197

23.         Jesper Mertz     $8.197

24.         Sergii Baranov  $8.197

25.         Tamas Meszaros            $7.171

26.         Erez Lilienthal   $7.171

27.         Dennis Rasmussen        $7.171

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.