Alles über Online Pokern
EPT Barcelona 2012: Alexander Debus mit starkem Auftakt
20.08.2012

EPT Barcelona 2012: Alexander Debus mit starkem Auftakt

EPT Barcelona 2012: Alexander Debus mit starkem Auftakt

Bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) Barcelona 2012 ist inzwischen auch Tag 1A des Main Events gespielt worden. Insgesamt 403 Pokerspieler haben dabei das Buy-In von €5.300 hingeblättert, 222 davon schafften den Sprung in Tag 2. In Führung liegt Aku Joentausta (236.200) vor Guy Thomas (211.000) und Emanoil Savin (190.600). Unter den zehn besten Spielern nach Tag 1A des Main Events der EPT Barcelona 2012 liegen auch der Niederländer Lex Veldhuis (148.800), sowie der beste deutsche Spieler, Alexander Debus, der mit 132.900 Chips Rang neun einnimmt. Auch einige weitere deutschsprachigen Pokerasse wie Sebastian Ruthenberg (95.700), Jakob Mösslacher (95.500), Titelverteidiger Martin Schleich (81.800) oder WSOP Main Event Gewinner Pius Heinz (78.400) sind im vorderen Drittel des Chipcounts zu finden.

Dagegen wurde ein weiterer bekannter deutscher Pokerspieler bereits vom Tisch genommen: Benny Spindler. Der Sieger der EPT London 2010 schied an Tag 1A der EPT Barcelona 2012 mit Ad Qc gegen As Ks bei einem Board aus Jc 7s 2s 8d Jd aus. Allerdings befindet sich Spindler in guter Gesellschaft, ist mit Nicolas Chouity bereits ein weiterer ehemaliger EPT-Sieger genauso ausgeschieden wie auch Arnaud Mattern, Liv Boeree, Sorel Mizzi und auch die Schweizer Vladimir Geshkenbein und Sam El Sayed. Einige Pokergrößen haben hingegen den Sprung in Tag 2 der EPT Barcelona 2012 geschafft, wie zum Beispiel Juha Helppi (89.500) oder John Juanda (84.200).  

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.