Alles über Online Pokern
EPT Barcelona 2012: Dan Smith gewinnt Super High Roller Event
20.08.2012

EPT Barcelona 2012: Dan Smith gewinnt Super High Roller Event

EPT Barcelona 2012: Dan Smith gewinnt Super High Roller Event

Bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) Barcelona 2012 ist die erste Entscheidung gefallen. Das €50.000 Super High Roller Event hat Dan Smith für sich entschieden. Für seinen Sieg über 54 Mitstreiter kassierte der US-Amerikaner einer Siegprämie von €962.925. In die acht bezahlten Ränge schaffte es kein Spieler aus dem deutschsprachigen Raum. Bester Deutscher beim Super High Roller Event der EPT Barcelona 2012 war Tobias Reinkemeier, der sich mit Rang 15 zufrieden geben musste.

Als erster Spieler am Final Table scheiterte Jim McCrink, der mit 9x 9x an Kx 8x von Smith scheiterte, da das Board unter anderem einen weiteren Kx zu bieten hatte. Für Rang acht kassierte McCrink €122.960. Nachdem anschließend auch Talal Shakerchi gescheitert war, erwischte es Erik Seidel. Mit Ad Ts scheiterte er an Ac Jc von Ilari Sahamies. Für Rang sechs kassierte Seidel €153.600. Als nächstes musste am Finaltisch des Super High Roller Events der EPT Barcelona 2012 Mike McDonald seinen Platz räumen, der sich mit dem fünften Rang über €215.100 freuen durfte. Ilari Sahamies beendete das erste wichtige Event der EPT Barcelona 2012 auf Rang vier. Der Finne scheiterte mit As Qs an Ac Tc von Dan Smith bei einem Board aus Th 8c 2s 6d 4d und musste sich mit €291.900 begnügen.

Nachdem anschließend auch Mike Watson scheiterte (3./€399.500), folgte das Heads-Up zwischen Dan Smith und JC Alvarado. Vor dem Start des finalen Duells schlossen die beiden Spieler einen Deal, der Smith €862.925 sicherte, während sich Alvarado über €788.674 freuen durfte. Weitere 100.000 Euro blieben für den Sieger. Dieses Geld sollte sich Dan Smith sichern, der mit As Kd gegen Kc Kh bei einem Board aus 6s Ad 4h 6d 3c für die Entscheidung sorgte.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.