Alles über Online Pokern
EPT Barcelona 2012: Durchwachsener deutscher High Roller Auftakt
18.08.2012

EPT Barcelona 2012: Durchwachsener deutscher High Roller Auftakt

EPT Barcelona 2012: Durchwachsener deutscher High Roller Auftakt

Bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) erfolgte am Freitagabend der Auftakt der neuen Season 9 mit dem ersten Event in Barcelona – nachdem die Estrellas Poker Tour schon begonnen hatte. Zunächst dominieren die High Roller das Geschehen in der katalanischen Metropole, begann doch das €50.000 Super High Roller Turnier. Insgesamt leisteten 54 Spieler das Buy-In, darunter auch drei Deutsche. Allerdings war der Auftakt aus deutscher Sicht nicht sonderlich überragend. Denn Philipp Gruissem ist bereits gescheitert und Igor Kurganov Shortstack. Lediglich Tobias Reinkemeier konnte einen ordentlichen Auftakt hinlegen und ist im Vorderfeld zu finden.

Allerdings wird angenommen, dass Gruissem am morgigen Tag 2 die Chance zum Re-Entry genauso wahrnimmt wie beispielsweise Phil Ivey, Sorel Mizzi, Daniel Negreanu oder Jonathan Duhamel – der schon zwei Mal am ersten Tag ausgeschieden ist. Gruissem schob seine letzten Chips mit As 2s in die Mitte, während Masa Kagawa mit Ks Qc callte. Bis zum River lag der Deutsche in Front, doch die Qd brachte dem Deutschen das Aus, der sich mit einem „bis morgen“ verabschiedete, was darauf deuten lässt, dass Gruissem einen Rebuy tätigen wird. Igor Kurganov ziert mit 59.000 Chips das Ende des Feldes nach Tag 1 des €50.000 Super High Roller Events der EPT Barcelona 2012. Tobias Reinkemeier hingegen findet sich mit einem Stack von 565.000 auf Rang zehn des Chipcounts. In Führung liegt Steve O’Dwyer mit 1.249.000 Chips vor Erik Seidel (738.000). Zudem sind auch zahlreiche weitere Pokergrößen wie Ilari Sahamies, John Juanda, Juha Helppi, Jason Mercier, Bertrand „ElkY“ Grospellier oder Mike McDonald noch mit von der Partie.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.