Alles über Online Pokern
EPT Barcelona 2012: Mikalai Pobal gewinnt Main Event
27.08.2012

EPT Barcelona 2012: Mikalai Pobal gewinnt Main Event

EPT Barcelona 2012: Mikalai Pobal gewinnt Main Event

Nachdem der Main Event der PokerStars European Poker Tour (EPT) Barcelona 2012 zu Ende gegangen ist, ist der Auftakt der EPT-Season 9 in der katalanischen Metropole Geschichte. Das €5.300 Main Event konnte allerdings nicht von John Juanda oder Ilari Sahamies gewonnen werden. Stattdessen setzte sich ein unerwarteter Spieler durch: Mikalai Pobal. Der Weißrusse sicherte sich für den Sieg der EPT Barcelona 2012 ein Preisgeld von €1.007.550. Im entscheidenden Heads-Up setzte sich Pobal gegen Sahamies durch. Der Finne ging dabei mit seinen verbliebenen 10.485.000 Chips mit 5s 9s preflop All-In, während Pobal mit Ah Ad callte. Nach dem Board aus 4d Qh As Jc Ks stand der Erfolg für den Weißrussen fest. Ilari Sahamies ließ immerhin 1.080 Spieler hinter sich und kassierte 629.700 Euro beim Main Event der EPT Barcelona 2012.

Sein Landsmann Joni Jouhkimainen war als letzter Spieler vor dem Heads-Up gescheitert. Mit 9c 9s zog er gegen seinen online auf PokerStars als „Ilari_FIN“ bekannten Landsmann den Kürzeren, hatte dieser doch Ah Jc sowie ein Ac am Flop vorzuweisen. Somit ging Sahamies mit einem Chiprückstand von 12.225.000 zu 20.200.000 ins Heads-Up, in dem er letztendlich den Kürzeren zog. Joni Jouhkimainen hingegen durfte sich über 404.050 Euro für Rang drei bei der EPT Barcelona 2012 freuen. Zuvor waren Anaras Alekberovas aus Litauen (4./€301.750), der Einheimische Samuel Rodriguez (5./€230.900), Sinal Anton aus Rumänien (6./€178.400) und Antonin Duda aus der Tschechischen Republik (7./€125.950) gescheitert. Als erster Spieler am Final Table der EPT Barcelona 2012 hingegen musste John Juanda weichen, dem am Ende €76.100 blieben. Der US-Amerikaner scheiterte mit 5c 5d an Ah 5h von Samuel Rodriguez, da das Board mit 8d 4c 8c 7c 7s gedealt wurde. Somit setzte sich der Spanier mit Two Pairs – Achter und Siebener – und einem Ass als Kicker durch.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.