Alles über Online Pokern
EPT Barcelona 2014 High Roller Event: Ihar Soika besiegt Jason Mercier
28.08.2014

EPT Barcelona 2014 High Roller Event: Ihar Soika besiegt Jason Mercier

EPT Barcelona 2014 High Roller Event: Ihar Soika besiegt Jason Mercier

Beim €10.000 High Roller Turnier der PokerStars European Poker Tour (EPT) Barcelona 2014 ging der Sieg nach Weißrussland. Ihar Soika triumphierte nämlich bei dem Rekord-High-Roller-Turnier der 100. EPT, bei dem es satte 393 Entries gab. Für den Triumph kassierte der Weißrusse €747.200 und eine Slyde Uhr.

Im Heads-Up behielt Ihar Soika dabei die Oberhand gegen Jason Mercier. Der US-amerikanische Team PokerStars Pro sicherte sich damit weitere €473.500 in seiner langen und erfolgreichen Turnierkarriere. In der entscheidenden Hand des High Roller Turniers bei der EPT Barcelona 2014 musste sich der US-Amerikaner mit 6h 6c gegen As 9d geschlagen geben, da am Board unter anderem das Ac gedealt wurde.  

Zuvor hatte sich auf Rang drei Ismail Erkenov verabschiedet. Der Russe kassierte dafür €342.400. Auf den weiteren Rängen folgten Ami Barer (€276.900), Benjamin Pollak (€219.000) und der PokerStars Team Online Pro Marc-Andre Ladouceur aus Kanada, der als Sechster €168.600 kassierte. Auf Position sieben landete Stephen Chidwick. Der Brite scheiterte mit Kd Qs an Ah Qh vom späteren Dritten Erkenov. Für Platz sieben gab es für Chidwick €125.600. Deutschsprachige Spieler hatten den Finaltisch beim €10k High Roller Turnier der EPT Barcelona 2014 verpasst.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.