Alles über Online Pokern
EPT Barcelona 2015: John Juanda gewinnt das Main Event
31.08.2015

EPT Barcelona 2015: John Juanda gewinnt das Main Event

EPT Barcelona 2015: John Juanda gewinnt das Main Event

Beim Rekordturnier der PokerStars European Poker Tour (EPT) hat einer der bekanntesten internationalen Pokerprofis triumphiert. Denn mit John Juanda setzte sich beim €5.300 Main Event der EPT Barcelona 2015 ein bekanntes Pokerass durch. Der Pokerspieler aus Indonesien schraubte seine Live Poker Gewinne inzwischen auf über $17 Millionen nach oben und liegt nun in der All Time Money List auf Rang neun.

Mit insgesamt 1.694 Pokerspielern wurde zum Auftakt der EPT Season 12 bekanntlich gleich ein Rekord in Sachen Teilnehmerzahl aufgestellt. Die besten zwei davon waren am Ende John Juanda und Steven Warburton aus Großbritannien. Bei einem 4:1 Chiplead vor dem Heads-Up beim Main Event der EPT Barcelona 2015 war es nur eine Frage der Zeit, wann John Juanda den Sack zu machen würde. Nach gut eineinhalb Stunden stand dann die finale Hand an. Hier kam es zum Duell zwischen Qd Qc auf Seiten von Juanda und 8h 8s von Warburton. Das Board brachte keine Veränderung mehr, sodass der Erfolg von John Juanda feststand.

Da es einen Deal der besten drei Spieler beim Main Event der EPT Barcelona 2015 gegeben hatte, bedeutete dies folgende Auszahlungssummen:

1. John Juanda (Indonesien) - €1.022.593 (statt €1.420.500)

2. Steven Warburton (Großbritannien) - €941.631 (statt €796.100)

3. Frederik Jensen (Dänemark) - €810.924 (statt €557.900)

Bester deutscher Spieler beim Main Event der EPT Barcelona 2015 wurde Rainer Kempe. Er erreichte den Finaltisch und kassierte letztendlich €320.400 für Rang fünf. In seiner finalen Hand lag er mit Ac Kh gegen Kd Qd von Deny Shafikov in Front. Doch bereits am Flop wurden zwei weitere Damen gedealt, die weiteren Karten brachten keine Veränderung. Somit landete Rainer Kempe auf Rang fünf und kassierte €320.400.

Endstand am Final Table beim Main Event der EPT Barcelona 2015

1. John Juanda (Indonesien) - €1.022.593

2. Steven Warburton (Großbritannien) - €941.631

3. Frederik Jensen (Dänemark) - €810.924

4. Denys Shafikov (Ukraine) - €405.100

5. Rainer Kempe (Deutschland) - €320.400

6. Andreas Samuelsson (Schweden) - €253.900

7. Amir Touma (Libanon) - €194.100

8. Mario Sanchez Cona (Spanien) - €137.080

9. Victor Bogdanov (Russland) - €104.800

Everest Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.