Alles über Online Pokern
EPT Barcelona 2015: Sieger geht mit €1,4 Millionen vom Tisch
28.08.2015

EPT Barcelona 2015: Sieger geht mit €1,4 Millionen vom Tisch

EPT Barcelona 2015: Sieger geht mit €1,4 Millionen vom Tisch

Bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) Barcelona 2015 ist inzwischen Tag 3 gespielt worden beim €5.300 Main Event. Von dem Rekordfeld von letztendlich offiziell 1.694 Spielern sind nur noch 110 mit von der Partie. Damit sind die bezahlten Ränge bereits erreicht worden. Denn die besten 247 Spieler erhalten ein Preisgeld von mindestens €8.800. Für die jetzt noch verbliebenen Spieler sind mindestens €13.475 sicher – der Sieger geht mit €1.420.500 vom Tisch, während der Zweitplatzierte beim EPT Barcelona 2015 Main Event €796.100 erhält.

In die bezahlten Ränge haben es neben vielen anderen auch

Johnny Lodden (111./€13.475)

Nacho Barbero (124./€11.500)

Govert Metaal (129./€11.500)

Natalie Hof (135./€11.500)

Hugo Pingray (182./€10.350)

Hossein Ensan (205./€9.450)

Matthias Brandner (228./€8.800)

Stefan Schillhabel (230./€8.800)

Roberto Romanello (244./€8.800)

geschafft.

Das verbliebene Feld der 110 Teilnehmer beim Main Event der EPT Barcelona 2015 wird von Oleksii Khoroshenin angeführt. Der Ukrainer führt mit einem Stack von 1.708.000 deutlich vor dem Kanadier Rodney Ramalho (1.138.000) und Denys Shafikov (Ukraine) mit 1.100.000 Chips. Auf der sechsten Position ist Anthony Zinno nach den ersten Berichten aus Barcelona zu finden, während John Juanda Achter ist.

Rainer Kempe ist mit einem Stack von 860.000 auf der zehnten Position zu finden, wenige Plätze dahinter folgt der Österreicher Markus Cerny (810.000). Zudem sind noch einige weitere deutschsprachige Pokerasse sowie international bekannte Pokerspieler mit von der Partie.

Everest Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.