Alles über Online Pokern
EPT Barcelona: Fabian Quoss mit starkem Start beim Super High Roller Event
31.08.2013

EPT Barcelona: Fabian Quoss mit starkem Start beim Super High Roller Event

EPT Barcelona: Fabian Quoss mit starkem Start beim Super High Roller Event

Nachdem das €1.100 Main Event der Estrellas Poker Tour mit seinem Rekordfeld den Auftakt zur PokerStars European Poker Tour (EPT) Barcelona 2013 darstellte, folgte nun der erste eigentliche EPT-Event. Denn am gestrigen Freitag erfolgte der Start des €50.000 Super High Roller Events der EPT Barcelona, dem ersten Stopp der Season X. Insgesamt 39 Spieler blätterten das Buy-In hin, acht von ihnen doppelt, Philip Sternheimer sogar dreifach. Da nach den neuen Regelungen der EPT noch ein Einkaufen bis kurz vor dem Start von Tag 2 möglich ist, steht der Preispool noch nicht fest.

Den besten Start beim Super High Roller Turnier der EPT Barcelona 2013 legte Sandor Demjan hin. Der Ungar führt mit 1.037.000 Chips vor dem besten deutschen Spieler, Fabian Quoss (813.000) und Daniel Negreanu (619.000). Auch die restliche Besetzung des Feldes bringt eine Reihe von national und international bekannten Pokerspielern mit sich, wie beispielsweise Steve O’Dwyer (528.000), Erik Seidel (445.000), Bertrand „ElkY“ Grospellier (441.000), Ole Schemion (372.000), Philipp Gruissem (354.000), Jason Mercier (309.000), Tobias Reinkemeier (248.000), Martin Finger (182.000) und zahlreiche weitere bekannte Pokerasse. Aufgrund der Rebyus sind bislang noch alle 39 gestarteten Spieler beim Super High Roller Event der EPT Barcelona in Season X mit von der Partie.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.