Alles über Online Pokern
EPT Deauville 2014: FPS Main Event Sieger erhält €175.000
25.01.2014

EPT Deauville 2014: FPS Main Event Sieger erhält €175.000

EPT Deauville 2014: FPS Main Event Sieger erhält €175.000

Zum Auftakt der PokerStars European Poker Tour (EPT) Deauville 2014 steht bekanntlich das €1.100 France Poker Series (FPS) Main Event auf dem Programm. Nachdem Tag 2 beendet ist, stehen nun die endgültigen Details fest. Insgesamt beteiligten sich demnach 1.095 Spieler an dem Event im Casino Barrière de Deauville. Von diesen dürfen sich die besten 143 Spieler über ein Preisgeld von mindestens €1.900 freuen. Auf den Sieger wiederum wartet ein Preisgeld von satten €175.000. Nach Tag 2 haben noch 81 Spieler die Möglichkeit auf den Erfolg beim FPS Main Event Deauville 2014.

Beste Chancen auf den Erfolg an der französischen Atlantikküste hat aktuell Corentin Ropert. Er führt das Feld mit einem Stack von 1.053.000 vor Payam Ansarian (1.049.000) und Ori Hasson (1.009.000) an. Dahinter folgt bereits eine Lücke, besitzt der Viertplatzierte Mohamed Jhider doch nur einen Stack von 867.000. Auch deutschsprachige Spieler sind beim FPS Main Event mit Markus Wetzel (272.000), Fabian Wahlers (214.000) und Felix Schulze (196.000) noch mit von der Partie. International bekannte Pokerprofis sind nicht mehr viele beim FPS Main Event mit dabei, lediglich der Schwede Michael Tureniec (359.000) und der Brite Sergio Aido (248.000) befinden sich unter den 81 verbliebenen Pokerspieler in Deauville. Dagegen war unter anderem Endstation für Dominik Nitsche, Jonas Lauck, Jamila von Perger, Ludovic Geilich oder Antoine Saout.

 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.