Alles über Online Pokern
EPT Deauville 2015: Felix Lambertz bestens platziert bei der FPS Deauville
31.01.2015

EPT Deauville 2015: Felix Lambertz bestens platziert bei der FPS Deauville

EPT Deauville 2015: Felix Lambertz bestens platziert bei der FPS Deauville

Nach Tag 2 des €1.100 Main Events bei der PokerStars France Poker Series (FPS) Deauville 2015 zum Auftakt der European Poker Tour (EPT) 2015 ist das Feld kräftig ausgesiebt worden. Von den einstmals 1.355 Spielern sind nur noch 152 mit von der Partie. Somit wurden die 199 bezahlten Ränge bereits erreicht.

Die Spieler, die es ins Geld geschafft haben an der französischen Atlantikküste, sollten mindestens €1.800 erhalten. Da aber an der Bubble drei Spieler auf den letzten beiden bezahlten Rängen landeten, gab es für 200 Spieler ein Preisgeld, das mindestens €1.200 betrug. Auf den Sieger der Rekordausgabe der FPS Deauville 2015 warten €197.000.

Beste Chancen hierauf hat nach Tag 2 ein Quintett aus Frankreich, das unter den Top 6 zu finden ist, wobei Sebastien Hattab mit 723.000 Chips in Front liegt. Inmitten dieser französischen Spieler findet sich aber auch ein deutscher Akteur. Denn Felix Lambertz konnte sich mit einem Stack von 675.000 den zweiten Rang erspielen nach Tag 2 des Main Events der FPS Deauville 2015 bei der EPT Deauville. Dahinter folgen dann vier weitere Franzosen, angeführt von Donovan Baer (622.000).

Zudem noch mit von der Partie sind unter anderem Dietrich Moritz (443.000) und Artur Koren (276.000) aus deutscher Sicht. An international bekannten Pokerassen finden sich neben anderen Spielern noch der Italiener Alessio Isaia (368.000), der Brite David Vamplew (179.000) und Arnaud Mattern (121.000) im Feld der FPS Deauville 2015. 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.