Alles über Online Pokern
EPT Deauville 2015: Sieger erhält €543.700
04.02.2015

EPT Deauville 2015: Sieger erhält €543.700

EPT Deauville 2015: Sieger erhält €543.700

Bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) Deauville 2015 ist beim Main Event nun auch Tag 2 Geschichte. Letztendlich leisteten 592 Pokerspieler das Buy-In von €5.300. Damit geht es an der französischen Atlantikküste für den Sieger um €543.700. Die besten 87 Akteure erhalten ein Preisgeld von mindestens €8.810. Nach Tag 2 sind im Casino Barriere in Deauville noch 139 Spieler mit von der Partie.

Angeführt wird das verbliebene Feld beim Main Event der EPT Deauville 2015 von Alex Tikhoniouk. Der in Irland lebende Pokerspieler liegt mit 312.600 Chips vor dem einstigen EPT Berlin Sieger Kevin MacPhee aus den USA (308.300) sowie Robert Schulz. Der Deutsche hat sich mit einem Stack von 296.900 auf Rang drei eine hervorragende Ausgangsposition geschaffen. Ebenfalls unter die Top Ten schafften es Bertrand "ElkY" Grospellier (281.500) und Benjamin Pollak (275.000).

Insgesamt sind noch zehn Deutsche und ein Schweizer mit von der Partie. Neben Robert Schulz sind dies unter anderem Jan Heitmann (199.000), Thomas Butzhammer (46.700) oder auch Amir Mozaffarian (35.400). Auch einige international bekannte Pokerspieler wie Simon Ravnsbaek (197.600), Ruben Visser (158.200), Eugene Katchalov (137.000), Marcin Horecki (112.000) oder Dominik Panka (45.800) sind an Tag 3 des Main Events der EPT Deauville 2015 noch dabei.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.