Alles über Online Pokern
EPT Deauville 2015: Zweiter Titel für Kevin MacPhee?
06.02.2015

EPT Deauville 2015: Zweiter Titel für Kevin MacPhee?

EPT Deauville 2015: Zweiter Titel für Kevin MacPhee?

Bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) Deauville 2015 biegt das €5.300 Main Event langsam aber sicher auf die Zielgerade ein. Nach Tag 4 sind noch 15 von einstmals 592 Spielern im Casino Barriere mit von der Partie. Während sich die deutschsprachigen Spieler schon am Tag zuvor komplett verabschiedet haben, war nun für fast alle international bekannten Pokerspieler Endstation.

Einzige Ausnahme ist Kevin MacPhee, der bekanntlich die EPT Berlin 2010 gewinnen konnte. Fünf Jahre später könnte der US-Amerikaner nun vielleicht beim Main Event der EPT Deauville 2015 erneut triumphieren. Allerdings muss er sich dafür mächtig strecken. Denn MacPhee liegt derzeit mit 581.000 Chips auf Position 13 unter den 15 verbliebenen Teilnehmern. Immerhin hat er genauso wie alle anderen Spieler, die noch mit dabei sind, mindestens €27.850 sicher. Der Sieger an der französischen Atlantikküste erhält bekanntlich €543.700.

Angeführt wird das Feld von einem einheimischen Spieler. Der Franzose Joseph Carlino konnte sich bisher 2.757.000 Chips erspielen und liegt damit vor dem Italiener Carlo Savinelli (2.565.000). Dritter ist wiederum ein Franzose mit Benjamin Buhr (2.001.000). Die verbliebenen 15 Pokerspieler beim Main Event der EPT Deauville 2015 stammen aus neun Ländern.

Das Aus an Tag 4 kam unter anderem für den Pokerprofi Sergio Aido. Der Spanier scheiterte mit Jh Jc an Ac Qh von Guillaume Darcourt, da am Flop als erstes die Qs auftauchte. Für Position 21 kassierte Aido €19.320. Darcourt selbst allerdings wurde 19., nachdem er mit Th 9h an As 8h von Benjamin Buhr scheiterte. Immerhin durfte sich der Franzose über €22.160 freuen. Ebenfalls ausgeschieden an Tag 4 sind unter anderem Ruben Visser und Bertrand „ElkY“ Grospellier, der mit Kh Jc an Ac Qs scheiterte. Für Position 31 erhielt der französische Pokerprofi €12.790.

 

 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.