Alles über Online Pokern
EPT Grand Final 2016: Über 1.000 Spieler beim Main Event
02.05.2016

EPT Grand Final 2016: Über 1.000 Spieler beim Main Event

EPT Grand Final 2016: Über 1.000 Spieler beim Main Event

Beim PokerStars European Poker Tour (EPT) Grand Final 2016 in Monaco ist inzwischen auch das €5.300 Main Event an den Start gegangen. An den beiden Starttagen haben sich dabei insgesamt 1.067 Spieler beteiligt. Davon sind nach den ersten Angaben aus Monte Carlo 573 Teilnehmer an Tag 2 mit von der Partie. Bis zum Start von Tag 2 heute ist die Registrierung noch möglich.

Den besten Start in das Main Event des EPT Grand Final 2016 hatte dabei Albert Daher. Der Spieler aus dem Libanon führt nach den beiden Starttagen mit 266.600 Chips vor Sebastien Lebaron aus Frankreich (234.400), dem Briten Kully Sidhu (231.000) und Markku Koplimaa aus Estland (199.900).

Natürlich sind im Feld der 573 verbliebenen Spieler auch noch zahlreiche international bekannte Pokerasse wie Govert Metaal (171.200), Vanessa Selbst (155.200), Jake Cody (114.300), Isaa Haxton (97.000) oder Nacho Barbero (75.700) mit von der Partie.

Auch zahlreiche deutschsprachige Akteure haben sich natürlich beim Main Event des EPT Grand Final 2016 eingekauft. Den besten Start legten dabei Jan Bengelmann (138.100) und Falk Schubert (136.000) hin. Unter den weiteren verbliebenen deutschsprachigen Akteuren befinden sich unter anderem noch Paul Höfer (82.600), Pascal Hartmann (71.400), Mark Neumann (57.900), Fabian Quoss (34.500), Manig Löser (32.600), Martin Finger (32.000), Tobias Reinkemeier (31.500) oder Dominik Nitsche (14.200).

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.